Anzeige

Silber am Schwebebalken

Rekord-Turnerin Simone Biles verpasst 14. Titel

03.11.2018 15:45
Verpasste ihren 14. WM-Titel: Simone Biles
© Vadim Ghirda
Verpasste ihren 14. WM-Titel: Simone Biles

Rekordchampion Simone Biles hat bei den Turn-Weltmeisterschaften ihren 14. WM-Titel verpasst.

Nachdem die 21 Jahre alte US-Amerikanerin zuvor in Doha die Goldmedaillen im Team, Mehrkampf und beim Sprung geholt hatte, leistete sie sich am Samstag im Aspire Dome am Schwebalken einige Unsicherheiten (13,60) und musste mit Rang drei vorliebnehmen. Am Stufenbarren hatte die viermalige Olympiasiegerin tags zuvor hinter Nina Derwael aus Belgien vor Elisabeth Seitz aus Stuttgart Silber geholt.

Von den Patzern der Konkurrenz profitierte die Chinesin Liu Tingting, die mit 14,533 Punkten vor der Kanadierin Anne-Marie Padurariu überraschend den Titel holte. Titelverteidigerin Pauline Schäfer aus Chemnitz musste ihren Titel kampflos abgeben, weil eine Fußverletzung ihren WM-Start am Persischen Golf verhinderte.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige