Anzeige

Max Meyer nach einer Stunde eingewechselt

Arsenal-Serie endet im Derby - United gewinnt zuhause

28.10.2018 18:55
Max Meyer (r.) verfehlt das Tor im Heimspiel gegen den FC Arsenal
© getty, Mike Hewitt
Max Meyer (r.) verfehlt das Tor im Heimspiel gegen den FC Arsenal

Der englische Fußball-Klub FC Arsenal hat einen sicher geglaubten Sieg gegen Crystal Palace aus der Hand gegeben. Kurz vor Schluss kassierte das Team von Unai Emery den Ausgleich zum 2:2 (0:1). 

Mann des Spiels war Doppelpacker Luka Milivojevic auf Seiten von Crystal Palace, das ohne den ehemaligen Schalker Max Meyer begann. Der Deutsche wurde nach 62 Minuten eingewechselt und hatte selbst kurze Zeit darauf die Chance zum Torerfolg.

Arsenal begann nach elf Pflichtspielsiegen in Folge überraschend harmlos, auch Özil blieb eine Woche nach seiner Gala gegen Leicester City unauffällig und wurde nach der Pause ausgewechselt. Beim Rückstand waren zwei weitere deutsche Spieler beteiligt: Shkodran Mustafi foulte Cheikhou Kouyaté, beim folgenden Elfmeter ließ Luka Milivojevic Schlussmann Bernd Leno keine Chance (45.).

Doch der Favorit schlug im zweiten Durchgang zurück: Zunächst traft Granit Xhaka sehenswert per Freistoß (51.), dann drückte der ehemalige BVB-Goalgetter Pierre-Emerick Aubameyang für Arsenal das Leder über die Linie (56.).

Chelsea-Sieg gerät nie in Gefahr

In der 83. Minute war es erneut der Kapitän der "Eagles", der bei seinem zweiten Elfmeter des Spiels die Nerven behielt und den Punkt für sein Team sicherstellte. Arsenal bleibt daher mit 22 Punkten auf Platz vier, Crystal Palace ist mit achte Zählern Zehnter der Premier League.

Premier-League-Rivale Chelsea blieb hingegen auch im 14. Pflichtspiel der Saison ungeschlagen. Zwar saß der angeschlagene Torjäger Eden Hazard nur auf der Bank, dafür sprangen Álvaro Morata (22.), Ross Barkley (57.), der Brasilianer Willian (62.) und Ruben Loftus-Cheek (90.+2) ein und trafen zum nie gefährdeten Sieg.

Chelsea ist damit erst zum vierten Mal in der Klubgeschichte nach zehn Liga-Spieltagen ungeschlagen.

United siegt zuhause

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat mit einem Zittersieg etwas Boden gut gemacht. Das Team von Trainer José Mourinho besiegte zuhause den FC Everton knapp mit 2:1 (1:0).

Die französischen Nationalspieler Paul Pogba (27. Minute) und Anthony Martial (49.) sicherten den Red Devils mit ihren Treffern den Sieg.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige

30. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Liverpool FCLiverpool FCLiverpool29271166:214582
    2Manchester CityManchester CityMan City28183768:313757
    3Leicester CityLeicester CityLeicester29165858:283053
    4Chelsea FCChelsea FCChelsea29146951:391248
    5Manchester UnitedManchester UnitedManUtd29129844:301445
    6Wolverhampton WanderersWolverhampton WanderersWolverhampton291013641:34743
    7Sheffield UnitedSheffield UnitedSheffield Utd281110730:25543
    8Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenham291181047:40741
    9Arsenal FCArsenal FCArsenal28913640:36440
    10Burnley FCBurnley FCBurnley291161234:40-639
    11Crystal PalaceCrystal PalaceCr. Palace291091026:32-639
    12Everton FCEverton FCEverton291071237:46-937
    13Newcastle UnitedNewcastle UnitedNewcastle29981225:41-1635
    14Southampton FCSouthampton FCSouthampton291041535:52-1734
    15Brighton & Hove AlbionBrighton & Hove AlbionBrighton296111232:40-829
    16West Ham UnitedWest Ham UnitedWest Ham29761635:50-1527
    17Watford FCWatford FCWatford29691427:44-1727
    18AFC BournemouthAFC BournemouthBournemouth29761629:47-1827
    19Aston VillaAston VillaAston Villa28741734:56-2225
    20Norwich CityNorwich CityNorwich City29561825:52-2721
    • Champions League
    • Europa League
    • Abstieg
    Anzeige