Anzeige

Tod im Alter von 75 Jahren

Lauda-Ersthelfer Edwards verstorben

16.10.2018 13:55
Guy Edwards wurde 75 Jahre alt
© PIXATHLON/PIXATHLON/SID/
Guy Edwards wurde 75 Jahre alt

Der frühere Formel-1-Pilot Guy Edwards ist im Alter von 75 Jahren nach langer Krankheit gestorben. Dies berichteten britische Fachmedien am Dienstag übereinstimmend.

Der Engländer erlangte Bekanntheit, als er 1976 beim Großen Preis von Deutschland auf dem Nürburgring den verletzten Niki Lauda gemeinsam mit Arturo Merzario, Harald Ertl und Brett Lunger aus dem brennenden Ferrari befreite.

Für seine Tapferkeit wurde der elfmalige Grand-Prix-Teilnehmer (null WM-Punkte) mit der Queen’s Gallantry Medal ausgezeichnet.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Deutschland GP 1976

1GroßbritannienJames Hunt1:41:42.700h
2SüdafrikaJody Scheckter+27.700s
3DeutschlandJochen Mass+52.400s
4BrasilienCarlos Pace+54.200s
5SchwedenGunnar Nilsson+1:57.300m
6DeutschlandRolf Stommelen+2:30.300m
7GroßbritannienJohn Watson+2:33.900m
8GroßbritannienTom Pryce+2:48.200m
9SchweizClay Regazzoni+3:46.000m
10AustralienAlan Jones+3:47.300m
Anzeige
Anzeige