Anzeige

Nach EuroLeague-Debakel

FC Bayern gewinnt souverän in Braunschweig

14.10.2018 17:03
Die Basketballer des FC Bayern München haben auch das dritte Spiel der Saison gewonnen
© dpa
Die Basketballer des FC Bayern München haben auch das dritte Spiel der Saison gewonnen

Der deutsche Basketballmeister Bayern München hat sich nach dem Debakel zum EuroLeague-Auftakt zumindest in der BBL schadlos gehalten und mit dem drittem Sieg im dritten Spiel die Tabellenführung behauptet.

Erneut noch ohne Neuzugang Derrick Williams setzten sich die Bayern am Sonntag bei den Basketball Löwen Braunschweig problemlos 87:61 (36:28) durch.

Drei Tage nach der schmerzhaften 71:90-Heimniederlage gegen den türkischen Spitzenklub Anadolu Istanbul beherrschten die Bayern die weiterhin sieglosen Braunschweiger nach Belieben. Erfolgreichster Werfer beim Meister war Braydon Hobbs mit 15 Punkten. Der neu verpflichtete langjährige NBA-Profi Williams gehörte wie gegen Istanbul nicht zum Aufgebot der Bayern. Braunschweigs Bester war Scott Eatherton mit 16 Punkten und zehn Rebounds.

Göttingen bezwingt Würzburg

Die BG Göttingen gewann ihr Heimspiel gegen s. Oliver Würzburg nach hartem Kampf 91:87 (57:48) und schob sich mit zwei Siegen aus drei Spielen in die obere Tabellenhälfte. Würzburg bleibt punktlos. Bester Werfer der Begegnung war Göttingens Michael Stockton mit 25 Punkten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
BBL BBL
Anzeige
Anzeige