Heute Live

Aus den USA ins Ruhrgebiet?

Konkurrenz von der Insel: BVB im Wettbieten um MLS-Star?

11.10.2018 09:57
Miguel Almirón ist in der MLS bereits Führungsspieler
© getty, Kevin C. Cox
Miguel Almirón ist in der MLS bereits Führungsspieler

Mit Christian Pulisic und Jadon Sancho verfügt Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund mittlerweile über zwei Shootingstars für das offensive Mittelfeld. Jetzt nimmt der BVB den nächsten Dribbelkünstler ins Visier.

Nach übereinstimmenden Medienberichten buhlen die Schwarz-Gelben um die Dienste von Miguel Almirón, der aktuell beim MLS-Klub Atlanta United unter Vertrag steht.

Der 24-Jährige überzeugte in der nordamerikanischen Profiliga mit konstanten Leistungen. In 32 Begegnungen erzielte der Paraguayer diese Saison zwölf Tore und steuerte weitere 13 Vorlagen bei. Dadurch ist der Linksfuß mittlerweile Fanliebling in Georgia geworden.

2017 verkaufte sich in den USA kein MLS-Trikot häufiger. Selbst Superstar Bastian Schweinsteiger landete in diesem Ranking hinter Almirón. Darüber hinaus stand Almirón neben dem Ex-Münchner im All Star Team.

Jedoch dürften die Transferverhandlungen alles andere als einfach werden. Neben dem Revierklub sollen auch Leicester Ciy, Arsenal London, West Ham, Newcastle United und Atlético Madrid interessiert sein. Atlanta-Präsident Darren Eales lehnte schon ein Angebot von umgerechnet mehr als 12,5 Millionen Euro ab und gab bekannt: "Die Interessenten müssen schon die dreifache Summe bieten, damit wir über einen Verkauf nachdenken."

Dagegen sorgte Eales zuletzt gegenüber "Fox Deportes USA" für Verwunderung, als er verkündete: "Die Zukunft von Almirón ist schon entschieden. Er wird im Winter nach England wechseln."

 

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022