Anzeige

Matthäus spricht von "absolutem Tiefpunkt"

BVB-Sorgenkind Götze: Abwesend und doch allgegenwärtig

30.09.2018 10:50
Sorgt weiter für Diskussion: Mario Götze. Foto: Bernd Thissen
© getty, Christof Koepsel
Sorgt weiter für Diskussion: Mario Götze. Foto: Bernd Thissen

Selbst an diesem Tag war der gar nicht anwesende Mario Götze ein großes Thema. Der Weltmeister fehlte, offiziell wegen einer Erkältung, als Borussia Dortmund mit einer furiosen 2. Halbzeit beim 4:2 in Leverkusen die Tabellenführung eroberte - doch Götze war allgegenwärtig. 

"Sky"-Experte Lothar Matthäus bezeichnete die Tatsache, dass der 26-Jährige zum dritten Mal in Folge nicht im Kader stand, als "absoluten Tiefpunkt". Götze selbst hatte Anteil daran, dass das Thema trotz seiner beiden Tage Trainingspause noch größer wurde. Kurz vor dem Anpfiff postete er Videos vom Training mit einem Individualcoach. Geschwächt wirkte er dabei nicht. Manch einer wähnte dahinter gar die Botschaft: Ich wäre bereit gewesen.

Die BVB-Verantwortlichen forderten ein Ende der öffentlichen Diskussion über Form und Fitness des Siegtorschützen des WM-Finales 2014.

"Wir sollten aufhören, uns über Mario Gedanken zu machen. Das tut dem Jungen nicht gut. Und das tut uns nicht gut", sagte der mit Götze befreundete Marco Reus beim Pay-TV-Sender "Sky".

Sportdirektor Michael Zorc mahnte, "professionell" mit Götzes Reservisten-Rolle umzugehen. "Es hilft ihm am meisten, wenn wir diese Thematik nicht permanent aufmachen." Beenden lässt sie sich aber auch nur schwer.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige