Anzeige

Shootingstar vor Duell mit dem FC Bayern im Fokus

Hertha-Schnäppchen Dilrosun: Schüchterner Senkrechtstarter

28.09.2018 10:34
Javairo Dilrosun verzaubert die Hertha-Fans
Javairo Dilrosun verzaubert die Hertha-Fans

Ablösefrei. Aus dem Reserveteam von Manchester City. In Berlin hielt sich die Aufregung doch sehr in Grenzen, als Fußball-Bundesligist Hertha BSC im Frühling den Transfer von Javairo Dilrosun bekannt gab.

Fünf Monate später reißen sich die Journalisten um Medientermine mit dem 20 Jahre alten Shootingstar, die Fans haben den schnellen und trickreichen Niederländer längst ins Herz geschlossen. Genau wie Trainer Pál Dárdai.

"Er kann Sachen, die bei uns sonst keiner kann. Er hat unglaublich viele Tricks drauf", sagt der Ungar. Das können schon viele Abwehrspieler bezeugen.

Dilrosun flitzte in seinen ersten vier Ligaspielen die linke Bahn rauf und runter, er dribbelte seine Gegenspieler schwindelig, schlug messerscharfe Flanken in den Strafraum und bewies mit zwei Treffern selbst Torgefahr.

Als "Herthas Superschnäppchen" wird Dilrosun schon in Berliner Medien gefeiert. Und es wird die Frage gestellt, wie Teammanager Pep Guardiola dieses Juwel bei Manchester City nur übersehen konnte.

ManCity? "Da ist es schwierig, eine Chance zu bekommen"

"Pep Guardiola ist ein fantastischer Coach", sagte Dilrosun der "Berliner Morgenpost": "Aber in Manchester ist nun mal jeder einzelne Spieler Weltklasse, da ist es schwierig, eine Chance zu bekommen."

Der Sohn surinamischer Einwanderer war als 16-Jähriger von Amsterdam nach Manchester gewechselt, schon damals galt er in der an Talenten reichen Ajax-Schmiede als besonders hoch veranlagt.

"Ich wollte immer wie der brasilianische Ronaldo spielen", sagt Dilrosun. Sein großes Vorbild kämpfte sich aus den Niederlanden (Eindhoven) zu den europäischen Topklubs hoch, wurde Weltmeister und dreimal Weltfußballer.

Doch im harten Verdrängungswettkampf auf der Insel ging der schüchterne Youngster unter. Selbst in der U19 oder U23 der Citizens war er oft nur Ersatz.

Auch der BVB zeigte Interesse

Durch starke Auftritte bei der U19-EM machte Dilrosun die Scouts wieder auf sich aufmerksam, auch beim 4:1 der Niederlande gegen Deutschland brillierte der Offensivspieler.

Hertha musste sich im Werben um das Talent gegen große Konkurrenz durchsetzen, auch Ligarivale Borussia Dortmund und portugiesische Klubs waren interessiert. Aber Dilrosun sah beim Hauptstadtklub größere Chancen auf Spielpraxis: "Darum bin ich hier, deshalb bin ich nicht nach Dortmund oder Lissabon gewechselt."

Die ersten Wochen in Berlin waren aber auch nicht einfach. Dilrosun musste den Weg über die U23-Mannschaft in den Profikader gehen. Dort ist er jetzt nicht mehr wegzudenken.

Dárdai sieht Dilrosun auf dem Weg zu einem Star - wenn er an seinen Schwächen arbeitet. "In Bremen haben sie ihm seinen linken Fuß zugestellt, da hat er Probleme bekommen", sagte der Ungar: "Er muss variabler werden, dann hat er eine große Zukunft."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern30224479:295070
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund30216372:363669
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig30187557:233461
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt29157757:342352
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach30156949:371251
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim301311665:412450
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen301531253:48548
8Werder BremenWerder BremenSV Werder301210852:421046
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg291361047:44345
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf301141540:59-1937
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC30991241:48-736
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05301061437:51-1436
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg307111239:54-1532
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg30871546:55-931
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0430761732:52-2027
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart30561927:67-4021
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg30391824:56-3218
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9630362125:66-4115
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige