Anzeige

Winter-Wechsel steht im Raum

Bericht: FC Bayern sucht Rafinha-Ersatz bei RB Leipzig

24.09.2018 07:35
Lukas Klostermann soll das Interesse des FC Bayern geweckt haben
© getty, Martin Rose
Lukas Klostermann soll das Interesse des FC Bayern geweckt haben

Seit sich Rafinha Mitte September einen Innenbandriss im Sprunggelenk zuzog, sind Alternativen für die defensiven Außenbahnen beim deutschen Fußball-Meister FC Bayern München rar gesät. Ein Akteur der Konkurrenz soll angeblich Abhilfe verschaffen.

Die Bayern sollen ein Auge auf Lukas Klostermann von RB Leipzig geworfen haben, ein Angebot für den 22-Jährigen könnte bereits im Winter folgen. Das berichtet der italienische TV-Sender "Sport Mediaset".

Woher die Italiener ihre Informationen über einen Wechsel innerhalb der deutschen Bundesliga beziehen, bleibt offen, Sinn würde der Deal für die Münchner jedoch ergeben. 

Klostermann gehört zu den hoffnungsvollsten Außenverteidigern des deutschen Fußballs, gewann mit der deutschen Olympia-Auswahl als Stammspieler 2016 Silber in Rio und ist in Leipzig absoluter Stammspieler.

Dass "erst" 29 Bundesligaspiele in der Vita des Rechtsfußes stehen, ist einer schweren Verletzung geschuldet: Im September 2016 riss sich Klostermann das Kreuzband und verpasste nahezu die gesamte Saison.

Sollte das kolportierte Interesse der Bayern tatsächlich konkrete Züge annehmen, dürfte der Mann aus der Jugend des VfL Bochum allerdings kein Schnäppchen werden. Klostermanns Vertrag in Leipzig endet erst 2021, adäquater Ersatz dürfte für die Sachsen schwer zu finden sein und rein finanzielle Gründe RB kaum zu einen Transfer drängen. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige