Anzeige

FCN-Coach Köllner erneuert Kritik am Videobeweis

22.09.2018 19:47
Nürnbergs Trainer Trainer Michael Köllner kritisiert den Videobeweis
Nürnbergs Trainer Trainer Michael Köllner kritisiert den Videobeweis

Nürnbergs Trainer Michael Köllner hat seine Kritik am Videoschiedsrichter nach dem ersten Bundesligasieg der Franken in dieser Saison erneuert.

"Es ist immer blöd, wenn Dinge wieder zurückgenommen werden, wenn dann überlegt wird. Fußball lebt von seiner Dynamik", sagte der Coach des fränkischen Aufsteigers nach dem 2:0 (0:0) am Samstag gegen Hannover 96. Schiedsrichter Bastian Dankert hatte in einer teils hitzigen Partie den vermeintlichen Führungstreffer von Mikael Ishak (25. Minute) im Nachhinein wegen einer Abseitsposition aberkannt.

"Derjenige, der irgendwo im Keller sitzt, ist Teil dieses Spiels, und das macht es am Ende schwierig für alle Beteiligten, vor allem für die drei Schiedsrichter, die auf dem Platz stehen", meinte Köllner mit Blick auf den Videoschiedsrichter im Kontrollraum in Köln. Für die Referees auf dem Rasen sei es eine "ganz blöde Situation", weil "dann irgendwie eine Stimme kommt und dann muss wieder etwas überprüft und nochmal angeschaut werden. Das ist für den Fußball einfach nicht erträglich."

Hannovers Coach André Breitenreiter kritisierte den Videobeweis, der zur Roten Karte gegen seinen Verteidiger Miiko Albornoz (29.) nach einem Zweikampf mit Virgil Misidjan geführt hatte. "Der Spieler geht schon vorher zu Boden, spürt einen minimalen Kontakt an der Schulter. Der Schiedsrichter hat es auf dem Platz auch so bewertet, dass es kein Foulspiel ist", sagte Breitenreiter. "Dann stellt sich die Frage, warum ein Videoschiedsrichter eingreift, wenn es keine krasse Fehlentscheidung ist."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund862027:81920
2Werder BremenWerder BremenSV Werder852115:8717
3Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern851215:9616
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig843116:9715
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach742115:9614
6Hertha BSCHertha BSCHertha BSC742112:7514
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt841319:12713
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim831414:13110
9FC AugsburgFC AugsburgAugsburg823314:1319
101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0572324:409
11VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg823311:14-39
12SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg72239:13-48
13Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen82249:15-68
141. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg82248:19-118
15Hannover 96Hannover 96Hannover 96813410:16-66
16FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0482065:11-66
17VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart81256:17-115
18Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf81256:18-125
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige