Anzeige

Plafky verpasst Viertelfinale bei Judo-WM

20.09.2018 11:37
Bei der Judo-WM hat Plafky das Viertelfinale verpasst
© AFP/SID/VANDERLEI ALMEIDA
Bei der Judo-WM hat Plafky das Viertelfinale verpasst

Der frühere deutsche Judo-Meister Moritz Plafky hat zum Auftakt der Weltmeisterschaften in Baku die Finalkämpfe knapp verpasst.

Der 22-Jährige musste sich in der leichtesten Gewichtsklasse bis 60 kg in der Runde der letzten 16 gegen Ex-Europameister Robert Mschwidobadse aus Russland nach einer kleinen Wertung geschlagen geben.

Bei einem Einzug ins Viertelfinale hätte Plafky zumindest zwei weitere Kämpfe sicher gehabt und auf Bronze hoffen können. In den ersten beiden Runden in Baku hatte Plafky Martin Lau aus Hongkong und Ali Khousrof aus Jemen vorzeitig bezwungen.

In der Frauen-Klasse bis 48 kg war am Donnerstag keine deutsche Kämpferin am Start.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige