Anzeige

Behauptungen "verletzend und ehrabschneidend"

Spuckattacke von Douglas Costa sorgt weiter für Ärger

18.09.2018 16:21
Federico Di Francesco widerspricht den Vorwürfen
Federico Di Francesco widerspricht den Vorwürfen

Fußball-Profi Federico Di Francesco vom italienischen Erstligisten Sassuolo Calcio hat den Vorwurf zurückgewiesen, die Spuckattacke von Douglas Costa mit rassistischen Beleidigungen provoziert zu haben.

Entsprechende Behauptungen in "nationalen Medien" seien "verletzend und ehrabschneidend", wurde Di Francesco am Dienstag auf dem Twitterkanal seines Klubs zitiert.

Der frühere Münchner Costa war in der Begegnung der Serie A zwischen Juventus Turin und Sassuolo (2:1) am vergangenen Sonntag vom Platz geflogen, nachdem er Di Francesco ins Gesicht gespuckt hatte. Zuvor hatte er mit dem Ellbogen nach seinem Gegenspieler geschlagen und versucht, diesem einen Kopfstoß zu verpassen.

Costa entschuldigte sich später via Instagram bei den Juve-Fans und seinen Mitspielern für sein Verhalten. Auf einen Kommentar unter seinem Beitrag erwiderte er, dass die Leute, die ihn jetzt kritisierten, nicht wüssten, was Di Francesco zu ihm gesagt habe. Daraus wurde in verschiedenen Medien geschlossen, der Sohn des Roma-Trainers Eusebio Di Francesco könnte den dunkelhäutigen Costa beleidigt haben.

"Ich bin zutiefst besorgt wegen dieser Anschuldigungen und Erfindungen", sagte Di Francesco (24). Er könne es nicht erlauben, dass ihm rassistisches Verhalten oder derartige Beleidigungen zugeschrieben würden. Diese spiegelten nicht seine Werte wider. "Ich bitte um und verlange Respekt!"

Costa (28) droht eine lange Sperre. Außerdem kündigte Juve-Trainer Massimiliano Allegri eine interne Strafe gegen den Brasilianer an. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Serie A Serie A
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Juventus TurinJuventus TurinJuventus33283267:234487
2SSC NeapelSSC NeapelSSC Neapel32207561:283367
3Inter MailandInter MailandInter33187851:272461
4AC MailandAC MailandAC Mailand331511747:311656
5AS RomAS RomAS Rom331510858:461255
6AtalantaAtalantaAtalanta32158964:412353
7FC TurinFC TurinFC Turin331314642:291353
8Lazio RomLazio RomLazio Rom331571147:351252
9SampdoriaSampdoriaSampdoria331461353:44948
10AC FlorenzAC FlorenzAC Florenz33816947:41640
11Cagliari CalcioCagliari CalcioCagliari3310101332:44-1240
12Sassuolo CalcioSassuolo CalcioSassuolo338141147:52-538
13SPAL 2013 FerraraSPAL 2013 FerraraSPAL Ferrara331081534:47-1338
14Parma Calcio 1913Parma Calcio 1913Parma33991534:51-1736
15Bologna FCBologna FCBologna338101534:47-1334
16FC GenuaFC GenuaFC Genua338101535:52-1734
17Udinese CalcioUdinese CalcioUdinese33891631:47-1633
18Empoli FCEmpoli FCEmpoli33781842:63-2129
19Frosinone CalcioFrosinone CalcioFrosinone33582026:60-3423
20Chievo VeronaChievo VeronaChievo Verona332112024:68-4414
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Abstieg
Anzeige