Anzeige

"Ich hatte ein Gespräch mit Hasan Salihamidzic..."

Rudy zu Schalke? Heidel äußert sich zum aktuellen Stand

23.08.2018 14:19
Will Sebastian Rudy zum FC Schalke 04 lotsen: Christian Heidel
Will Sebastian Rudy zum FC Schalke 04 lotsen: Christian Heidel

Die Verhandlungen zwischen Fußball-Bundesligist Schalke 04 und Rekordmeister FC Bayern München über einen Transfer von Nationalspieler Sebastian Rudy zu den Königsblauen gestalten sich weiter schwierig.

"Wir geben nicht bekannt, wenn wir einen Spieler nicht verpflichten. Stand heute gibt's da nichts Neues", sagte Schalkes Sportvorstand Christian Heidel am Donnerstag.

"Ich hatte ein Gespräch mit Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic im April. Dabei sagte er mir, dass Bayern München stand damals den Spieler nicht abgeben möchte. Aber wenn wir mit Rudy reden wollen, können wir das gerne tun.", erklärte Heidel weiter. Eine Erlaubnis, Kontakt zu Rudy aufzunehmen, habe Salihamidzic den Schalke-Bossen in den letzten Wochen nicht gegeben.

Am Donnerstag hatte der "kicker" berichtet, dass RB Leipzig aus dem Poker um den 28 Jahre alten Mittelfeldspieler ausgestiegen sei. Schalke gilt nun als heißeste Adresse.

Angeblich verlangt der FC Bayern 20 Millionen Euro Ablöse oder eine Leihe mit bindender Kaufoption für den langjährigen Hoffenheimer Rudy.

Vor dem Ligaauftakt am Samstag (15:30 Uhr) beim VfL Wolfsburg bangt Schalke-Coach Domenico Tedesco neben den zuletzt verletzten Yevhen Konoplyanka und Omar Mascarell auch um den Einsatz von Neuzugang Hamza Mendyl.

Der marokkanische Linksverteidiger sei "fit", erklärte der Trainer des Vizemeisters: "Uns fehlen für Wolfsburg allerdings noch Dokumente von der Botschaft. Aber auch da haben wir kein Stress. Baba hat seine Sache zuletzt gut gemacht."

Im Falle des an der Syndesmose verletzten Defensivspezialisten Benjamin Stambouli gebe es weiter keine genaue Diagnose, erklärte der 32-jährige Tedesco: "Es stehen noch weitere Untersuchungen an und erst dann können wir eine seriöse Prognose abgeben. Wir rechnen aber aktuell mit einer Ausfallzeit von fünf bis sechs Wochen."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund15123041:152639
2Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1593333:161730
3Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern1593332:181430
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1584328:141428
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1582532:181426
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1565430:21923
7Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1565423:22123
8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1564522:20222
9Werder BremenWerder BremenSV Werder1563625:25021
101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051554614:19-519
11Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1553721:27-618
12SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1545619:24-517
13FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 041543816:21-515
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1535721:24-314
15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1542911:30-1914
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf1533916:32-1612
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg1525814:35-2111
18Hannover 96Hannover 96Hannover 961524916:33-1710
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige