Anzeige

Trotz "Mondangebot"

Umworbener Gbamin verlängert beim 1. FSV Mainz 05

23.08.2018 10:37
Jean-Philippe Gbamin bleibt in Mainz
© getty, Lukas Schulze
Jean-Philippe Gbamin bleibt in Mainz

Fußball-Bundesligist 1. FSV Mainz 05 hat den Vertrag mit dem umworbenen Franzosen Jean-Philippe Gbamin um ein weiteres Jahr bis 2023 verlängert. Das teilten die Rheinhessen am Donnerstag mit.

Der 22 Jahre alte Leistungsträger spielt seit 2016 in Mainz, im Sommer lehnte Sportvorstand Rouven Schröder ein "Mondangebot" für den Mittelfeldspieler ab. Angeblich soll ein englischer Verein 35 Millionen Euro geboten haben.

"Wir wollten mit der Vertragsverlängerung ein Ausrufezeichen setzen und Jean-Philippe Gbamin Wertschätzung entgegen bringen dafür, dass er seine Zukunft in Mainz sieht", sagte 05-Sportvorstand Rouven Schröder: "Jean-Philippe ist ein wichtiger Spieler für uns, auf dem Platz mit seiner Physis und seinem fußballerischen Potential, aber auch abseits des Platzes mit seiner positiven Ausstrahlung."

Auch Gbamin freut sich über den neuen Vertrag: "Ich freue mich über das Vertrauen, dass Rouven, der Coach und der Verein mir damit entgegenbringen. Ich möchte in der kommenden Saison einen weiteren Schritt nach vorne machen, persönlich, aber auch mit der gesamten Mannschaft. Ich spiele jetzt meine dritte Bundesliga-Saison, bin Mitglied des Mannschaftsrats und will der damit verbundenen Verantwortung als Anführer auf und neben dem Platz gerecht werden."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige