Anzeige

Trainer lobt Max Meyer nach Premier-League-Debüt

21.08.2018 09:52
Max Meyer debütierte am Montag in der Premier League
Max Meyer debütierte am Montag in der Premier League

Rund zehn Minuten dauerte das Premier-League-Debüt des Ex-Schalkers Max Meyer am Montagabend. Eine Wende konnte der 22-Jährige der Partie zwischen seinem neuen Klub Crystal Palace und dem FC Liverpool nicht mehr geben. Dennoch erntete der Mittelfeldspieler von seinem Trainer lobende Worte.

"Der Einsatz war zu kurz, um etwas über seine Leistung zu sagen", erklärte Palace-Coach Roy Hodgson nach der 0:2-Niederlage gegen Jürgen Klopps FC Liverpool. "Aber er [Meyer] hat uns eine Elfmeter-Situation ermöglicht. Er wurde von Van Dijk von den Beinen geholt. Ich hätte den Elfmeter im Training gegeben", lobte der Engländer seinen Neuzugang für dessen Einsatz. 

Dass der Einsatz von LFC-Abwehrspieler Virgil Van Dijk gegen Meyer einen Strafstoß gerechtfertigt hätte, glaubte Hodgson jedoch exklusiv. Beim Einlaufen in den Strafraum nach einer Ecke kam Meyer im Laufduell mit dem Niederländer zu Fall. Ob überhaupt eine Berührung vorlag, ist nicht ersichtlich. 

Trotz der Niederlage zeigte sich Hodgson mit der Leistung seiner Mannschaft insgesamt zufrieden: "Nach den ersten beiden Spielen müssen wir mit dem, was das Team gezeigt hat, zufrieden sein. Allerdings ist die Art und Weise der Niederlage heute sehr frustrierend."

Die nächste Chance auf einen Einsatz für seinen neuen Klub bekommt Meyer am kommenden Sonntag. Dann treffen die Eagles am 3. Spieltag der Premier League auf den FC Watford. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige

30. Spieltag

Spielplan
Tabelle
Anzeige