Anzeige

"Ich denke, dass ich nach der EM aufhöre"

ManUnited-Star Lukaku verkündet Belgien-Rücktritt

17.08.2018 10:40
Romelu Lukaku will seine Karriere in der Nationalmannschaft mit 27 beenden
© getty, Laurence Griffiths
Romelu Lukaku will seine Karriere in der Nationalmannschaft mit 27 beenden

Bei der WM 2018 war der Belgier Romelu Lukaku mit vier Treffern drittbester Torjäger des Turniers. Trotz seiner 25 Jahre deutete der Stürmer nun seinen Abschied aus der Nationalmannschaft an.

"Ich denke, dass ich nach der EM aufhöre", verkündete Lukaku gegenüber dem "Business Insider". Der Angreifer von Manchester United wäre bei dem Turnier, das in zwölf Städten ausgetragen wird, gerade einmal 27 Jahre alt. Selbst bei der WM in Katar 2022 würde sich der WM-Dritte mit 29 Jahren im perfekten Fußball-Alter befinden.

Doch Lukaku will den jüngeren Spielern früher oder später seinen Platz überlassen. "Ich sehe sie jetzt noch als Konkurrenten, weil sie meinen Platz einnehmen wollen und den will ich noch nicht an sie abgeben. Zumindest nicht für die nächsten zwei Jahre. Danach können sie ihn haben."

Dennoch sieht Lukaku bei den jungen Spielern eine Gefahr. Seiner Meinung nach sorgt das viele Geld dafür, dass sie den Durst nach Erfolg verlieren. "Im Fußball ist bereits im jungen Alter viel Geld im Spiel. Man kann bereits mit zwölf oder dreizehn Jahren Geld verdienen. Das kann einem den Hunger nehmen", so der Belgier.

Lukaku bestritt für die Roten Teufel bislang 75 Partien, in denen er 40 Tore erzielte. Der Stürmer ist damit der erfolgreichste Torschütze in Belgiens Geschichte.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige