Anzeige

S04 weiter auf der Suche nach einem Linksverteidiger

Schalke erkundigt sich nach französischem Abwehr-Juwel

11.08.2018 13:38
Rayan Aït Nouri wird von mehreren Topklubs umworben (Bildquelle: Instagram/rayanait.2)
Rayan Aït Nouri wird von mehreren Topklubs umworben (Bildquelle: Instagram/rayanait.2)

Die Liste der potenziellen Linksverteidiger-Kandidaten vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 ist lang. Nun gesellt sich offenbar ein französisches Juwel dazu.

Wie die Zeitung "L'Équipe" berichtet, haben sich die Verantwortlichen der Königsblauen nach Rayan Aït Nouri vom Ligue-1-Klub Angers SCO am Rande des Testspiels zwischen den beiden Vereinen (1:0) erkundigt.

Doch Schalke muss sich im Poker um den 17-Jährigen Nouri wohl auf namhafte Konkurrenz gefasst machen. Auch der AS Monaco, Juventus Turin, Atlético Madrid und Manchester City wird Interesse an dem Linksverteidiger hinterhergesagt.

Der französische Klub soll sogar in den vergangen Wochen mit einem Acht-Millionen-Euro-Angebot bei Angers abgeblitzt sein. Nouris Vertrag läuft noch bis 2021. Für den jungen Flügelflitzer müsste der Schalke also wohl tief in die Tasche greifen.

Nouri wechselte vor zwei Jahren in die Jugendabteilung von SCO Angers. In der letzten Saison schaffte er sogar den Sprung in den Profikader. Auf sein Debüt wartet der Youngster allerdings noch.

Champions-League-Teilnehmer Schalke 04 ist damit weiterhin auf der Suche nach einer Verstärkung auf der Linksverteidiger-Position. Schließlich fällt Bastian Oczipka verletzungsbedingt aus. Mit Abdul Rahman Baba hat der Revierklub nur einen nominellen linken Abwehrmann im Kader.

Zuletzt wurde Schalke 04 mit dem englischen Nationalspieler Danny Rose von Tottenham Hotspur in Verbindung gebracht. Nach einem jüngsten Medienbericht gab es bisher aber keinen direkten Kontakt zwischen dem Ruhrgebiets-Klub und dem Spieler.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige