Anzeige
Anzeige

Medien: Real Madrid einigt sich mit Bayern-Ass Thiago

10.08.2018 14:59
Thiago könnte den FC Bayern verlassen
Thiago könnte den FC Bayern verlassen

Schon seit einigen Wochen wird Mittelfeldspieler Thiago vom Fußball-Bundesligisten FC Bayern München mit einem Wechsel zum Champions-League-Sieger Real Madrid in Verbindung gebracht. Nun nimmt der Deal offenbar konkrete Formen an.

Laut dem spanischen Radiosender "Onda Cero" haben sich Thiago und Real auf einen Deal geeinigt. Demnach müssen die Königlichen nur noch mit den Verantwortlichen der Münchener über die Höhe der Ablösesumme verhandeln. Im Raum stehen rund 50 Millionen Euro.

In Madrid soll Thiago Mateo Kovacic ersetzen, der bis 2019 an den Premier-League-Klub FC Chelsea ausgeliehen wurde.

Bereits am Dienstag hatte das für spektakuläre Transfermeldungen bekannte Portal "Don Balon" berichtet, dass es Thiago zu den Könglichen ziehen wird. 

Thiago, der seit 2013 für den deutschen Rekordmeister aufläuft, drängt "Don Balon" zufolge selbst auf eine Rückkehr nach Spanien. Der 31-fache Nationalspieler wurde beim FC Barcelona ausgebildet und machte bisher 68 Partien in der Primera División.

Kovac gibt "keine Garantie" für Thiago-Verbleib

Ob der FC Bayern seinen talentierten Regisseur allerdings in diesem Sommer ziehen lässt, steht auf einem anderen Blatt. Zuletzt gab Trainer Niko Kovac keine eindeutige Antwort auf die Frage, ob Thiago auch künftig in der Bundesliga auflaufen wird.

Er könne "keine Garantie geben", man warte die "Bewegung" auf dem Transfermarkt ab. Er wolle den Rechtsfuß in der Saisonvorbereitung zunächst kennenlernen. Thiagos Vertrag ist noch bis 2021 gültig.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige