Anzeige
Anzeige

BVB an Tuchels 16-jährigem Verteidiger-Talent dran?

10.08.2018 09:59
Arthur Zagre (l.) soll beim BVB auf dem Zettel stehen
Arthur Zagre (l.) soll beim BVB auf dem Zettel stehen

Die Strategie von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund, junge Talente frühzeitig an den BVB zu binden, geht seit Jahren auf. Nun könnte der nächste international begehrte Youngster ins Ruhrgebiet wechseln.

Wie das Portal "Paris United" berichtet, reiht sich der Revierklub in eine lange Liste europäischer Top-Klubs ein, die den erst 16 Jahre alten Arthur Zagre verpflichten wollen. Der Linksverteidiger spielt derzeit bei Paris Saint-Germain in der U19, wurde jedoch unlängst von Trainer Thomas Tuchel mit auf die Asienreise der Profis genommen.

Unter dem deutschen Übungsleiter durfte Zagre sogar in den Testspielen ran. So stand er im Zuge des International Champions Cups sowohl gegen Europa-League-Sieger Atlético Madrid als auch gegen Englands Top-Klub FC Arsenal auf dem Rasen.

Dem Bericht zufolge ist neben dem BVB und zahlreicher Vereine aus der Ligue 1 auch Tottenham Hotspur an dem jungen Verteidiger interessiert. Bessere Chancen werden jedoch der AS Monaco eingeräumt, ein Angebot soll bei PSG hinterlegt bereits worden sein.

Denkbar ist allerdings auch, dass PSG selbst dem Ausnahmetalent in naher Zukunft weitere Einsatzchancen bei den Profis geben wird. Thomas Tuchel, der für die Förderung junger Spieler bekannt ist, könnte dabei eine entscheidende Rolle spielen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige