Anzeige

Mateo Kovacic geht den umgekehrten Weg

Fix! Streik-Profi Courtois wechselt zu Real Madrid

08.08.2018 22:39
Bye Chelsea: Courtois wechselt zu Real Madrid
© getty, Catherine Ivill
Bye Chelsea: Courtois wechselt zu Real Madrid

Der belgische Fußball-Nationaltorwart Thibaut Courtois wechselt vom Premier-League-Club FC Chelsea zum Champions-League-Sieger Real Madrid.

Der 26 Jahre alte Profi werde bei den Königlichen einen Sechsjahresvertrag unterschreiben, teilte der spanische Klub mit. Nach der medizinischen Untersuchung werde Courtois am Donnerstag um 13:00 Uhr im Estadio Santiago Bernabéu vorgestellt werden, hieß es weiter.

Zur Ablösesumme wurde offiziell zwar nichts mitgeteilt. Die Madrider Sportzeitung "AS" schrieb, dass Real 35 Millionen Euro nach London überweisen werde. Es handele sich um eine relativ niedrige Ablösesumme, weil der als bester Torwart der WM in Russland ausgezeichnete Profi bei Chelsea nur noch einen Vertrag bis Juni 2019 gehabt habe, so das Blatt. Im nächsten Sommer hätte Courtois also ablösefrei gehen können.

>> Die teuersten Keeper aller Zeiten: Courtois in der Spitzengruppe

Die Rückkehr des früheren Torwarts von Atlético Madrid in die spanische Hauptstadt hatte sich wenige Stunden zuvor abgezeichnet, als der Keeper von Athletic Bilbao, Kepa Arrizabalaga, bei der spanischen Fußball-Profiliga die in seinem Vertrag festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von 80 Millionen Euro hinterlegte. Der 24-Jährige soll zu Chelsea wechseln.

Courtois hatte bei Chelsea auf einen Abschied gedrängt und zuletzt unentschuldigt beim Training gefehlt. Seine Kinder leben in Madrid. Der Keeper betonte zuletzt mehrfach, dass es ihn auch deshalb nach Spanien ziehe. Was bei einem Wechsel aus Reals bisheriger Nummer eins Keylor Navas wird, ist unklar. Navas erklärte, er wolle es "mit jedem aufnehmen".

Während Courtois von Chelsea zu Real wechselt, geht der Kroate Mateo Kovacic den umgekehrten Weg. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler werde für eine Saison ausgeliehen, teilte der englische Klub mit.

"Es ist eine neue Liga für mich, das ist immer schwierig, aber ich bin sicher, dass der Teammanager und meine Mannschaftskollegen mich unterstützen werden. Ich freue mich auf eine tolle Saison", sagte Kovacic bei seiner Vorstellung.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige
Spielplan
Tabelle
    Spieltag
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Liverpool FCLiverpool FCLiverpool12111028:101834
    2Leicester CityLeicester CityLeicester1282229:82126
    3Chelsea FCChelsea FCChelsea1282227:171026
    4Manchester CityManchester CityMan City1281335:132225
    5Sheffield UnitedSheffield UnitedSheffield Utd1245313:9417
    6Arsenal FCArsenal FCArsenal1245316:17-117
    7Manchester UnitedManchester UnitedManUtd1244416:12416
    8Wolverhampton WanderersWolverhampton WanderersWolverhampton1237216:15116
    9AFC BournemouthAFC BournemouthBournemouth1244415:15016
    10Burnley FCBurnley FCBurnley1243517:18-115
    11Brighton & Hove AlbionBrighton & Hove AlbionBrighton1243515:17-215
    12Crystal PalaceCrystal PalaceCr. Palace1243510:16-615
    13Newcastle UnitedNewcastle UnitedNewcastle1243511:18-715
    14Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenham1235418:17114
    15Everton FCEverton FCEverton1242613:18-514
    16West Ham UnitedWest Ham UnitedWest Ham1234514:20-613
    17Aston VillaAston VillaAston Villa1232717:20-311
    18Watford FCWatford FCWatford121568:23-158
    19Southampton FCSouthampton FCSouthampt.1222811:29-188
    20Norwich CityNorwich CityNorwich City1221911:28-177
    • Champions League
    • Europa League
    • Abstieg
    Anzeige