Anzeige

RB Salzburg darf weiter von der Königsklasse träumen

08.08.2018 21:55
Munas Dabbur traf zur Führung und zum 2:0 für Salzburg
Munas Dabbur traf zur Führung und zum 2:0 für Salzburg

Der österreichische Fußball-Meister Red Bull Salzburg steht auf dem Weg zur ersehnten ersten Champions-League-Teilnahme vor dem Einzug in die Playoff-Spiele.

Im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde gewann RB gegen den mazedonischen Meister Shkendija Tetovo 3:0 (2:0) und verschaffte sich ein sicheres Polster für das Rückspiel am kommenden Dienstag.

Für die Salzburger ist es bereits der elfte Anlauf, die Gruppenphase der Königsklasse zu erreichen. Sollte das Team des deutschen Trainers Marco Rose das Rückspiel in Mazedonien überstehen, wartet in der entscheidenden Runde entweder Roter Stern Belgrad oder der slowakische Meister Spartak Trnava, die sich im Hinspiel am Dienstag 1:1 (1:1) trennten. Im zweiten Spiel der dritten Qualifikationsrunde am Mittwoch gewann PAOK Saloniki gegen Spartak Moskau 3:2 (3:2).

Für Salzburg erzielten Munas Dabbur (16., Foulelfmeter, 45.) und Diadie Samassekou (81., Foulelfmeter) die Tore. Im Rückspiel muss RB auf den Ex-Bremer Zlatko Junuzovic verzichten, der in der 83. Minute wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte sah.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige