Anzeige

"Es ist an der Zeit, Platz zu machen"

Mario Gomez verkündet DFB-Rücktritt mit einem Aber

05.08.2018 15:34
Mario Gomez hat seinen Rücktritt aus dem DFB-Team verkündet
Mario Gomez hat seinen Rücktritt aus dem DFB-Team verkündet

Mario Gomez hat seinen Rücktritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bekanntgegeben. Der 33-Jährige ließ sich allerdings eine kleine Hintertür offen.

Auf Facebook erklärte Gomez, dass er sehr schöne, wenn auch nicht immer sportlich erfolgreiche, Jahre beim DFB verbracht habe, es nun aber an der Zeit sei, "Platz zu machen und den vielen jungen und hochtalentierten Jungs die Möglichkeit zu geben, ihren Traum zu erfüllen, sich zu beweisen, Erfahrungen zu sammeln und das Beste für Deutschland zu erreichen." Diese Entscheidung habe er nach einem Gespräch mit dem Bundestrainer gefällt.

Eine Hintertür ließ sich Gomez allerdings offen: "Wenn der Trainer in zwei Jahren bei der EM aus unwahrscheinlichen Gründen Bedarf sieht und ich mich auch wirklich noch in der Verfassung fühle, helfen zu können, werde ich dann selbstverständlich bereitstehen. Denn meine Liebe zu dieser Mannschaft ist ungebrochen. Aber nun ist erstmal die Zeit für die gekommen, die wie ich damals 2007 mit 21 Jahren nur eines wollen - den Fußball-Himmel erobern!"

Die spielfreie Zeit während er Länderspiele werde er als Fan des Teams nun mit seiner Familie genießen. "Auch wenn es sich im Moment für viele Fans anders anfühlt, diese Mannschaft wird uns schon bald allen wieder eine Riesenfreude bereiten", schließt der Angreifer.

Gomez absolvierte 78 Länderspiele für die A-Nationalelf, in denen er 31 Treffer erzielte. Unter anderem stand Deutschlands Fußballer des Jahres 2007 bei den EM-Endrunden 2008, 2012 und 2016 sowie den Weltmeisterschaften 2010 und 2018 auf dem Rasen.

Ein Hauch von CR7

Gute Nachrichten hat der Routinier hingegen für alle Fans des VfB Stuttgart. "Ich bin froh euch mitteilen zu können, dass ich nach Cristiano Ronaldo wohl der zweite Spieler bin, bei dem festgestellt wurde, dass mein biologisches Alter 23 ist. Das heißt ihr habt mich noch ein paar Jahre an der Backe", so Gomez.

Und weiter:"Ich fühle mich topfit und ich freue mich sehr auf die kommende Saison. Ich werde wieder versuchen, mit meinen Teamkameraden alles für den VfB rauszuholen. Genau so wie in der letztjährigen Rückrunde."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige