Anzeige

Ablöse im mittleren achtstelligen Bereich

Medien: Bayern München wirbt erneut um Polen-Star

28.07.2018 13:18
Piotr Zieliński ist beim FC Bayern im Gespräch
© getty, Francesco Pecoraro
Piotr Zieliński ist beim FC Bayern im Gespräch

Alte Liebe rostet nicht: Medienberichten zufolge soll der deutsche Fußball-Rekordmeister Bayern München zum wiederholten Male Interesse an einem jungen Star des italienischen Spitzenklubs SSC Neapel zeigen.

Laut der italienischen Zeitung "Il Mattino" steht der polnische Mittelfeldspieler Piotr Zielinski erneut weit oben auf der Wunschliste des Bundesligisten. Vor eineinhalb Jahren war sein Name erstmals mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht worden.

Angeblich sollen die Münchner kürzlich bereits in Neapel vorstellig geworden sein, um die Konditionen eines möglichen Transfers auszuloten.

WM-Teilnehmer Zielinski, Nationalmannschaftskollege von FCB-Torjäger Robert Lewandowski, könnte den Spanier Thiago ersetzen. Dessen Abschied noch in diesem Sommer gilt als beschlossene Sache.

Neben den Bayern soll auch der englische Topklub FC Chelsea im Poker um Zielinski mitmischen. Gerüchten zufolge ruft Napoli-Boss Aurelio De Laurentiis eine Summe im mittleren achtstelligen Bereich für den Shootingstar (Vertrag bis 2021) auf.

Der torgefährliche Allrounder war 2016 für rund 14 Millionen Euro aus Udine nach Neapel gewechselt und dort schnell zum Leistungsträger aufgestiegen. In der vergangenen Saison kam er in 47 Pflichtspielen (sieben Tore/drei Vorlagen) zum Einsatz.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Torjäger 2020/2021

Anzeige