Anzeige

Wasserballerinnen verlieren letztes EM-Platzierungsspiel

27.07.2018 19:31
Das Team um die erfahrene Gelse erreichte Rang acht
Das Team um die erfahrene Gelse erreichte Rang acht

Die deutschen Wasserballerinnen haben die Europameisterschaft in Barcelona auf dem achten Platz beendet.

Das junge Team der Bundestrainer Anja Skibba und Lars Tomanek musste sich im letzten Platzierungsspiel Frankreich mit 5:13 (1:3, 1:1, 2:4, 1:5) geschlagen geben. Platz acht ist die beste EM-Platzierung für eine deutsche Frauen-Mannschaft seit Rang fünf 2012 in Eindhoven.

Die im Hinblick auf Olympia 2024 stark verjüngte Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) hatte mit zwei Siegen und drei hohen Niederlagen als Tabellenvierter in der Gruppe B das Viertelfinale erreicht, in dem die Niederlande (2:22) eine Klasse zu stark waren.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige