Anzeige

Höwedes trainiert wieder in Gelsenkirchen - neue Stuttgart-Gerüchte

Nach S04-Rückkehr: Wie plant Schalke mit Höwedes?

19.07.2018 07:58
Benedikt Höwedes - hier noch im Dress der letzten Saison - trainiert derzeit wieder auf Schalke
Benedikt Höwedes - hier noch im Dress der letzten Saison - trainiert derzeit wieder auf Schalke

Am Mittwoch ist der einstige Kapitän Benedikt Höwedes wieder ins Training des Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 eingestiegen. Wie es mit dem Abwehrspieler weitergeht, ist aber weiterhin offen.

Nach Informationen der "Bild" plant Schalkes Cheftrainer Domenico Tedesco ab Donnerstag wieder mit Höwedes im Mannschaftstraining. Bei seiner Rückkehr auf das Trainingsgelände hatte der Weltmeister von 2014 tags zuvor nur eine individuelle Einheit sowie medizinische Tests absolviert. Sollten die genommenen Werte alle stimmen, steht einer vorübergehenden Rückkehr ins Teamtraining nicht im Wege.

Und dann? Dass Höwedes unter Tedesco, der ihn sportlich bereits vor einem Jahr aussortiert hatte, noch einmal eine Rolle spielen wird, scheint ausgeschlossen. Vielmehr halten sich in Gelsenkirchen hartnäckig die Gerüchte, dass es den Verteidiger in Richtung Stuttgart verschlagen könnte.

Ein Wechsel zum aufstrebenden VfB scheint aus mehreren Gründen vorstellbar: Zum einen würde der 44-fache Nationalspieler gut ins Anforderungsprofil der Schwaben passen, die sich einen erfahrenen und nicht allzu teuren Neuzugang noch gut vorstellen könnten.

Zum anderen wird Höwedes ebenso wie die VfB-Akteure Zieler, Castro, Thommy und Kempf von der Berater-Agentur "SportsTotal" vertreten. Die Leitungen in die Landeshauptstadt sind entsprechend kurz.

Nur drei Pflichtspiele in 2017/2018

Dass es bereits ernsthaften Austausch zwischen VfB-Sportvorstand Michael Reschke, dem FC Schalke und der Spielerseite gibt, ist zwar nicht verbrieft, erscheint allerdings vor diesem Hintergrund sehr wahrscheinlich.

Der 30-Jährige hatte zuletzt selbst mehrfach betont, in der kommenden Saison unbedingt wieder auf angemessene Spielzeiten kommen zu wollen. Nach seinem Abstecher zu Juventus Turin absolvierte er von mehreren Verletzungen zurückgeworfen in der abgelaufenen Saison lediglich drei Pflichtspiele.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund752023:81517
2RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig742116:9714
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach742115:9614
4Werder BremenWerder BremenSV Werder742113:8514
5Hertha BSCHertha BSCHertha BSC742112:7514
6Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern741212:8413
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt731312:11110
81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0572324:409
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg723210:11-19
10FC AugsburgFC AugsburgAugsburg722314:1318
11SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg72239:13-48
121. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg72237:16-98
131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim721411:12-17
14Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen72147:13-67
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0472055:9-46
16Hannover 96Hannover 96Hannover 9671248:14-65
17Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf71245:11-65
18VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart71246:13-75
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige