Anzeige

Ex-BVB-Juwel wechselt in die Serie A

12.07.2018 13:24
Koray Günter spielte bis 2014 für den BVB
Koray Günter spielte bis 2014 für den BVB

Bei Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund galt Koray Günter einst als großes Abwehrtalent, konnte sich in der Profi-Mannschaft letztlich aber nicht durchsetzen. Nun ist der Deutsche mit türkischen Wurzeln von Galatasaray Istanbul zum FC Genua in die italienische Serie A gewechselt.

Dies gaben die Italiener am Donnerstag bekannt. Für den 23-Jährigen wird keine Ablöse fällig. Über die Vertragslaufzeit hüllten sich die Verantwortlichen des Tabellenzwölften der abgelaufenen Saison in Schweigen.

Den Großteil seiner fußballerischen Ausbildung absolvierte Günter in den Jugendmannschaften des BVB. Bei den Westfalen brachte es der Innenverteidiger jedoch nur auf einen Kurzeinsatz in der Bundesliga. 2014 wechselte er von dort zum türkischen Erstligisten Galatasaray.   

Doch auch beim Rekordmeister der SüperLig konnte sich der Rechtsfuß nicht als Stammspieler etablieren. In den letzten vier Jahren bracht er es 28 Ligaeinsätze für den Hauptstadtklub.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Serie A Serie A
Anzeige
Anzeige