Anzeige

Keine Kaufoption, aber ...

Medien: BVB besitzt Matching-Right bei Hakimi

12.07.2018 08:32
Der BVB hat keine Kaufoption für Achraf Hakimi (re.) [Bildquelle: twitter @BVB]
Der BVB hat keine Kaufoption für Achraf Hakimi (re.) [Bildquelle: twitter @BVB]

Am Mittwoch hat Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund den Transfer von Real-Talent Achraf Hakimi unter Dach und Fach gebracht. Der 19-Jährige wechselt für zwei Jahre auf Leihbasis zum BVB. Nachdem bislang nichts über eine mögliche Kaufoption bekannt war, bringt der "kicker" nun Licht ins Dunkel. 

Laut Informationen des Fachmagazins haben die Königlichen den Dortmundern zwar untersagt, den Außenverteidiger nach Ablauf der Leihe per Option vollständig unter Vertrag zu nehmen. Allerdings hat Real dem BVB ein so genanntes "Matching-Right" eingeräumt.

Das bedeutet, dass die Schwarzgelben ein Vorkaufsrecht auf Hakimi besitzen und jedes Angebot anderer interessierter Vereine mitgehen dürfen, um den Zuschlag zu erhalten. Gesetzt den Fall, dass Madrid den Abwehrspieler im Sommer 2020 überhaupt verkaufen möchte. Somit bleibt den Verantwortlichen der Borussia immerhin eine Hand am Steuer. 

Zuvor soll der 19-Jährige allerdings erst einmal auf höchstem Niveau Spielpraxis sammeln und in seiner ersten Saison vornehmlich als Entlastung für Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek einsetzt werden. Während der USA-Reise (18. bis 26. Juli) wird Hakimi zum Team stoßen. 

Übrigens: Dass sich der Marokkaner trotz großer Konkurrenz aus halb Europa für den BVB entschied und von Real grünes Licht für einen Wechsel erhielt, soll laut "kicker" maßgeblich am guten Verhältnis von BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Real-Präsident Florentino Pérez gelegen haben, die seit Jahren eine freundschaftliche Beziehung verbindet. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1183033:122127
2Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1172226:131323
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1164122:91322
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1162326:131320
5Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern1162320:14620
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1161424:15919
7Werder BremenWerder BremenSV Werder1152419:19017
8Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1144316:17-116
91. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051143410:12-215
10FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1134419:18113
11SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1134415:19-413
12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1133515:17-212
13Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1132616:24-811
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 04113178:15-710
151. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg1124511:24-1310
16Hannover 96Hannover 96Hannover 961123614:22-89
17Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf1122710:25-158
18VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart112278:24-168
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige