Anzeige
Anzeige

Ronaldo lehnte Millionen-Offerte aus China ab

08.07.2018 16:31
Cristiano Ronaldo spielt seit 2009 für Real Madrid
Cristiano Ronaldo spielt seit 2009 für Real Madrid

Wohin zieht es Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo? Diese Frage beschäftigt dieser Tage nicht nur die Fans von Real Madrid. Ein Wechsel zu Juventus in die Serie A scheint sich abzuzeichnen, ein Wechsel nach China ist vom Tisch.

Wie die spanische Sportzeitung "Marca" ausführt, hatte der Portugiese Ende 2017 die Möglichkeit in die Chinese Super League zu gehen. Dort hätte der Angreifer bei einem nicht weiter genannten Klub ein astronomisches Gehalt einstreichen können: Pro Jahr wurden CR7 demnach satte 100 Millionen Euro Gehalt angeboten. Zwei Jahre wäre das Arbeitspapier gültig gewesen.

Ronaldo wiegelte jedoch ab und blieb bekanntermaßen auch über den Winter hinaus bei den Königlichen. Mit Real gewann er schließlich zum dritten Mal in Folge die Champions League, ehe er mit seinen Abschieds-Aussagen für Wirbel sorgte. 

Aktuell kursieren erneut heiße Gerüchte um den Portugiesen: Spanische und italienische Medien berichten über einen bevorstehenden Wechsel in die Serie A. Rekordmeister Juventus scheint das Rennen um Ronaldo gemacht zu haben. Eine Vollzugsmeldung gibt es indes noch nicht.

Den Spekulationen zufolge könnte der Stürmer bei einem Wechsel um die 30 Millionen Euro pro Jahr verdienen. Sein Berater Jorge Mendes erklärte zuletzt, der Transfer stehe kurz vor dem Abschluss.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Primera División Primera División
Anzeige
Anzeige