Anzeige

Hoeneß verhinderte Wechsel von Bayern-Talent zu Barca

08.07.2018 09:53
Timothy Tillman läuft in der neuen Bundesliga-Saison für den Club auf
Timothy Tillman läuft in der neuen Bundesliga-Saison für den Club auf

Timothy Tillman ist zur neuen Saison vom Fußball-Rekordmeister FC Bayern München auf Leihbasis zum 1. FC Nürnberg gewechselt. Offenbar hätte der 19-Jährige allerdings auch beim FC Barcelona landen können.

Der spanische Spitzenklub war in der Winterpause 2016/17 am Mittelfeldspieler interessiert. Das berichtet die "Bild". Demnach verfolgten die Katalanen die Leistungen des deutschen Junioren-Nationalspielers über Monate hinweg und gaben schließlich ein konkretes Angebot bei den Münchner ab.

Beim FC Barcelona sollte Tillman zunächst für die zweite Mannschaft auflaufen, um zwei Jahre später in den Kader der 1. Mannschaft zu rücken.

Bayern lehnte das Angebot jedoch ab. Dem Bericht zufolge verhinderte Präsident Uli Hoeneß den Wechsel mit einem Veto. Zwei Jahre später verlässt der U19-Nationalspieler dennoch den Rekordmeister in Richtung Nürnberg.

Tillman ist beim Club zunächst für eine Saison ausgeliehen, der Bundesliga-Aufsteiger verfügt über eine Kaufoption. "Der Wechsel nach Nürnberg ist für mich kein Schritt zurück. Ich bin froh, hier zu sein", so Tillman gegenüber der "Bild": Wir werden sehen, wozu das führen wird. Ich glaube, ein Jahr ist für einen 19-Jährigen eine ganz schön lange Zeit."

Der Mittelfeldspieler kehrt außerdem in seine Heimat zurück. Die Anfänge seiner Karriere bestritt er bei der SpVgg Greuther Fürth, ehe er 2015 für 500.000 Euro nach München wechselte.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige