powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Vor vier Jahren trat er Brasiliens Superstar aus dem WM-Turnier

Neymar-Treter Juan Zuniga beendet seine Karriere

04.07.2018 19:58
WM 2014: Hartes Einsteigen von Zuniga (r.) gegen Neymar
© getty, Jamie McDonald
WM 2014: Hartes Einsteigen von Zuniga (r.) gegen Neymar

Der Kolumbianer Juan Zuniga, der die Heim-WM des brasilianischen Fußballstars Neymar vor vier Jahren mit einem Foulspiel beendet hatte, hört auf. Der 32-Jährige erklärte am Mittwoch seine Karriere für beendet.

Zuniga hatte Neymar im Viertelfinale der WM 2014 (1:2) mit dem Knie im Rücken getroffen und schwer verletzt. Der Brasilianer erlitt bei der Attacke eine Fraktur des Querfortsatzes des dritten Lendenwirbels und konnte im Halbfinale gegen den späteren Weltmeister Deutschland (1:7) und im Spiel um Platz drei gegen die Niederlande (0:3) nicht mitwirken.

Zuniga, der damals nicht mit einer Gelben oder Roten Karte bestraft worden war, beendete seine Laufbahn bei seinem Heimatklub Atlético Nacional in Medellin. Zwischenzeitlich spielte er in Italien für Siena, Neapel und Bologna.

WM WM

Torjäger 2018 in Russland