Anzeige

Lockt der BVB? Argentinien-Juwel vor Bundesliga-Wechsel

27.06.2018 15:02
Im Visier zahlreicher Top-Klubs: Nicolás González (Bildquelle: twitter.com/aaajoficial)
Im Visier zahlreicher Top-Klubs: Nicolás González (Bildquelle: twitter.com/aaajoficial)

In Argentinien gilt Nicolás González als eines der größten Sturmtalente. Der 20-Jährige hat längst das Interesse europäischer Top-Klubs auf sich gezogen. Angeblich tendiert der Youngster zu einem Wechsel in die Fußball-Bundesliga.

González, der aktuell noch bei den Argentinos Juniors unter Vertrag steht, glänzte zuletzt mit sieben Treffern in 23 Einsätzen. Laut Präsident Cristian Malaspina soll nun ein deutscher Verein angeklopft haben.

"Ich werde Ihnen den Namen nicht verraten, aber ich kann sagen, dass es ein Top-Klub aus Deutschland ist", so der 41-Jährige gegenüber "FCInterNews": "Sie führen das Rennen an, denn die Verhandlungen mit ihnen sind bereits viel weiter fortgeschritten als mit allen italienischen Interessenten."

Zugleich verwies er Berichte über ein konkretes Angebot von Inter Mailand ins Reich der Fabeln. Die Nerazzurri haben im Werben um den Angreifer demnach keine Chance mehr.

BVB in der Pole Position?

Mit dem deutschen Verein soll hingegen schon im Januar ein erstes Treffen stattgefunden haben. Handelt es sich dabei um Borussia Dortmund?

Das Portal "calciomercato" hatte Anfang Juni bereits über Avancen der Schwarz-Gelben berichtet. Im Sturm der Westfalen klafft nach dem Abgang von Michy Batshuayi (Rückkehr zum FC Chelsea) eine große Lücke. Gut möglich, dass der BVB neben einem renommierten Knipser noch ein Talent dazuholt - González passt perfekt ins Profil.

Argentinos-Boss Malaspina will den Shootingstar jedoch frühestens im Winter ziehen lassen. Schnappen die Borussen dennoch zu?

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

30. Spieltag

Spielplan
Tabelle
Anzeige