Anzeige

Artland Dragons übernehmen Platz der Rockets Erfurt

23.06.2018 19:18
Die Artland Dragons ersetzen Erfurt in Liga zwei
Die Artland Dragons ersetzen Erfurt in Liga zwei

Der frühere Basketball-Pokalsieger Artland Dragons aus Quakenbrück übernimmt in der 2. Liga (ProA) den Platz von Bundesliga-Absteiger Rockets Erfurt.

Die Liga stimmte am Samstag der Übertragung des Teilnahmerechts der Thüringer zu. Die Artland Dragons, vor zehn Jahren deutscher Pokalsieger, hatten sich 2015 aus der Bundesliga zurückgezogen. 

Die Rockets spielen künftig in der 2. Regionalliga, Erfurt bekommt aber ein neues Team. Die von fünf Gesellschaftern um den ehemaligen Rockets-Manager Wolfgang Heyder gegründete XXL Baskets GmbH bekam einen Platz in der drittklassigen ProB.

Nach dem sportlichen Abstieg aus der Bundesliga hatten die Rockets aus finanziellen Gründen auf ihre Plätze in der ProA und ProB verzichtet.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige