Anzeige

Voigtmann verpasst spanischen Meistertitel

19.06.2018 23:09
Johannes Voigtmann unterlag mit Saski Baskonia Vitoria
© BorjaB.Hojas
Johannes Voigtmann unterlag mit Saski Baskonia Vitoria

Für Basketball-Nationalspieler Johannes Voigtmann ist der Traum vom Gewinn der spanischen Meisterschaft geplatzt. Voigtmann unterlag mit seinem Klub Saski Baskonia Vitoria EuroLeague-Sieger Real Madrid im vierten Playoff-Finalspiel mit 85:96 (38:42)und verlor die best-of-five-Serie mit 1:3.

Vitoria hatte im Halbfinale den vom früheren Bundestrainer Svetislav Pesic betreuten FC Barcelona ausgeschaltet. In der Fernando-Buesa-Arena in Vitoria gehörte Voigtmann nicht zur Startformation der Gastgeber, der Center kam 25 Minuten zum Einsatz und erzielte zwei Punkte. Für Rekordchampion Real war es bereits der 34. Meistertitel.

Für Voigtmann stehen nun die beiden WM-Qualifikationsspiele gegen Österreich (29. Juni/Braunschweig) und Gastgeber Serbien (2. Juli/Novi Sad) auf dem Programm. Die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) führt die Staffel G nach vier Siegen aus vier Spielen vor Serbien (3:1) an und hat bereits vorzeitig die zweite Gruppenphase erreicht.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige