Anzeige

Barthel in Nottingham gescheitert - Lottner feiert Erfolg

15.06.2018 15:25
Mona Barthel war ihrer Gegnerin klar unterlegen
© AFP/SID/ERIC FEFERBERG
Mona Barthel war ihrer Gegnerin klar unterlegen

Antonia Lottner ist beim WTA-Turnier in 's-Hertogenbosch eine Überraschung gelungen. Die 21-Jährige, als Qualifikantin ins Hauptfeld einzogen, gewann ihr Achtelfinale gegen die an Position zwei gesetzte Belgierin Elise Mertens. Dagegen kam für Mona Barthel in Nottingham das Aus.

Lottner verwandelte nach 1:48 Stunden den Matchball zum entscheidenden 6:3 im zweiten Satz. Den umkämpften ersten Satz konnte die Deutsche mit 7:5 für sich entscheiden. 

In der Runde der letzten Acht bekommt es die Nummer 148 der Welt mit der ungesetzten Victoria Kuzmova aus der Slowakei zu tun. Die Fed-Cup-Spielerin Lottner steht erstmals in diesem Jahr in einem Viertelfinale.

Barthel scheiterte in Nottingham an Vorjahressiegerin Donna Vekic. Die 27-Jährige unterlag der an Position sechs gesetzten Kroatin im Viertelfinale nach 77 Minuten 5:7, 1:6.

Die Weltranglisten-117. Barthel, beim Rasentunier in der Vorbereitung auf die All England Championships in Wimbledon einzige Deutsche, hatte im Achtelfinale die an zwei gesetzte Slowakin Magdalena Rybarikova besiegt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Libema Open Frauen Libema Open Frauen
Anzeige
Halbfinale
15.06.2019 11:00
Alison Riske
A. Riske
2
6
3
7
USA
Russland
V. Kudermetova
Veronika Kudermetova
1
4
6
6
15.06.2019 13:25
Kiki Bertens
K. Bertens
2
6
6
Niederlande
Russland
E. Rybakina
Elena Rybakina
0
4
4
Anzeige