Anzeige

FCM-Profi Erdmann stichelt gegen Löw

05.06.2018 08:50
Dennis Erdmann stieg mit dem 1. FC Magdeburg auf (Quelle: Instagram)
Dennis Erdmann stieg mit dem 1. FC Magdeburg auf (Quelle: Instagram)

Die Benennung des Kaders für die Fußball-Weltmeisterschaft durch Bundestrainer Joachim Löw hat nicht nur Sandro Wagner verständnislos zurückgelassen. Auch ein Drittliga-Profi vom 1. FC Magdeburg meldete sich zu Wort und gab seine Enttäuschung kund.  

In einem augenzwinkernden Beitrag bei Instagram meldete sich FCM-Mittelfeldspieler Dennis Erdmann aus dem Urlaub in den USA und kritisierte den Bundestrainer für die Nichtberücksichtigung seiner Person:

"Natürlich bin ich enttäuscht, in diesem Jahr nicht mit der deutschen Nationalmannschaft an der WM 2018 teilzunehmen, nach so einem Jahr. Ich hoffe hier habt alle eine schöne fußballfreie Zeit." Dazu veröffentlichte er ein Foto, das ihn in entspannter Position in einem Sitzsack liegend zeigt.

In der vergangenen Saison war Erdmann mit den Magdeburgern als Meister der dritten Liga ins deutsche Unterhaus aufgestiegen. Der 27-Jährige kam dabei in 27 Partien zum Einsatz.  

Abschließend verband er seine Aussage noch mit einer sanfte Spitze gegen Löw und dessen Werbepartner: "Ich schmiere mich jetzt mal mit Nivea ein. Jogi, Earthman [Erdmanns Name bei Instagram, Anm. d. Red.] fehlt." Der Bundestrainer hegt schon seit etlichen Jahren eine Werbepartnerschaft mit dem Kosmetik-Hersteller und erntet dafür immer wieder Spott.  

Anzeige
Anzeige
Anzeige
3. Liga 3. Liga
Anzeige
Anzeige