Heute Live

Lasogga dank kurioser Klausel vor HSV-Rückkehr

30.05.2018 11:52
Pierre-Michel Lasogga hat gut lachen: Dem Angreifer winkt ein Mega-Gehalt
© getty, Laurence Griffiths
Pierre-Michel Lasogga hat gut lachen: Dem Angreifer winkt ein Mega-Gehalt

Der Absteiger Hamburger SV will mit aller Macht die direkte Wiederkehr in die Fußball-Bundesliga bewerkstelligen. Dafür gehen die Rothosen offenbar an die finanzielle Schmerzgrenze.

Laut "Bild"-Informationen steht der zuletzt an Leeds United ausgeliehene Pierre-Michel Lasogga vor einer Rückkehr an die Elbe. Der Angreifer selbst hatte in jüngster Vergangenheit bekräftigt, bei der Mission Wiederaufstieg helfen zu wollen. Jetzt stehen beide Parteien wohl vor einer Einigung.

Eine Sonderklausel in Lasoggas Vertrag könnte schlussendlich den Ausschlag pro Hamburg geben. Falls der Angreifer im Sommer einen neuen Verein findet, wären die Hamburger demnach weiter verpflichtet, die Hälfte des üppigen Jahresgehalts in Höhe von 3,4 Millionen Euro zu übernehmen. Momentan gehen die HSV-Verantwortlichen wohl nicht davon aus, für die dann anfallenden 1,7 Millionen Euro eine adäquate Alternative zu finden.

Erfolgreiches England-Engagement

Zudem wusste der 26-Jährige während seines England-Aufenthalts zu überzeugen. Zehn Tore und vier Vorlagen konnte der Torjäger im Leeds-Trikot verzeichnen. 

Der Mittelstürmer wurde von den Rothosen im letzten Sommer an den englischen Zweitligisten verliehen. Jetzt endet das Leihgeschäft mit den Engländern, die offenbar auf einen Kauf verzichten. Lasogga dürfte daher in der kommenden Saison auch im deutschen Unterhaus ein fürstliches Gehalt einstreichen.

 

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2021/2022