Anzeige

Celtic steigt wohl ins Ringen um HSV-Juwel Arp ein

26.05.2018 12:50
Jann-Fiete Arp verlängert wohl nicht in Hamburg
© getty, Stuart Franklin
Jann-Fiete Arp verlängert wohl nicht in Hamburg

Vor knapp einer Woche hatte die "Bild" berichtet, dass der Abschied von Nachwuchsjuwel Jann-Fiete Arp vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV bevorsteht. Nun bringt sich offenbar Celtic in Stellung.

Das berichten schottische Medien übereinstimmend. Demnach hat der Premiership-Meister ein Auge auf den Stürmer geworfen. Auch Arp selbst soll von einem Wechsel zu Celtic nicht abgeneigt sein.

Der Vertrag von Arp in Hamburg läuft noch bis 2019. Eine Verlängerung lehnt der 18-Jährige offenbar ab. Im kommenden Sommer könnte der Junioren-Nationalspieler den Elbverein also ablösefrei verlassen. Will der HSV noch eine Ablösesumme einstreichen, muss Arp in diesem Sommer verkauft werden.

Bereits seit längerem kursieren Gerüchte um ein nahendes Bayern-Engagement des Youngster. Sollte es Arp zum deutschen Rekordmeister ziehen, wäre kurzfristig aber sogar eine Weiterbeschäftigung beim HSV denkbar. So könnten die Hamburger den Stürmer direkt wieder ausleihen, um ihm so ein weiteres Jahr Spielpraxis in Liga zwei zu garantieren.

Bereits seit sechs Monaten wartet Arp auf ein Tor. Nach einem furiosen Start mit jeweils einem Treffer in seinen ersten beiden Profispielen (elfter und zwölfter Spieltag) litt der U-Nationalspieler an einer Torflaute.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige