Anzeige

Chelsea-Ikone John Terry: Letztes Hurra mit Aston Villa?

25.05.2018 08:25
John Terry steht mit Aston Villa vor dem Comeback in der Premier League
© getty, Nathan Stirk
John Terry steht mit Aston Villa vor dem Comeback in der Premier League

John Terry befindet sich im Spätherbst seiner hochdekorierten Fußball-Karriere, doch für den englischen Zweitligist Aston Villa ist der 37-Jährige trotz seines Alters ein Segen. Als Kapitän führte er den Traditionsverein ins Playoff-Finale gegen den FC Fulham (Samstag ab 18:00 Uhr im Liveticker). Ein letztes Mal hat die Chelsea-Legende die Chance, die große Premier-League-Bühne zu betreten. Wenn Terry denn möchte...

Im "Millionen-Spiel" um den Aufstieg und die prallgefüllten Geldtöpfe von Englands oberster Spielklasse könnte John Terry für Aston Villa zum Zünglein an der Waage werden. 

22 Jahre war der Abwehrrecke Aushängeschild des FC Chelsea, gewann mit den Blues jeden großen Vereinstitel und wurde nicht nur an der Stamford Bridge zur lebenden Fußballlegende. Nun setzt Villa im Aufstiegsduell voll auf Terrys Führungsqualität – wie schon in der gesamten Saison.

"Ich habe ihn nicht nur auf dem Feld gebraucht, wo er immer noch starke Leistungen abliefert, sondern gerade abseits des Platzes", erklärte Villa-Teammanager Steve Bruce. "Die Atmosphäre und Einstellung in der Kabine hat sich durch ihn komplett gewandelt."

Lange Zeit galten die Profis von Aston Villa als mental labil und ließen oft die richtig Einstellung vermissen. Terry aber bildet mit dem Waliser James Chester nicht nur eine der stärksten Innenverteidigungen der Championship, sondern lebt seinen Mannschaftskameraden auch Tag für Tag vor, was es bedeutet, ein echter Profi zu sein.

Terry geht mit gutem Beispiel voran

Youngster Jack Grealish (22) ist einer von vielen Villa-Akteuren, die zum 78-maligen Nationalspieler aufschauen. "Er ist ein Vorbild für uns alle und geht jeden Tag mit gutem Beispiel voran", so der offensive Mittelfeldspieler. "Wir konnten von ihm sehr viel lernen, gerade was die Vorbereitung auf ein Spiel oder das Trainingsverhalten angeht."

Dazu zählen auch die richtige Ernährung und ein professionelles Alltagsleben. "John trinkt keinen Alkohol mehr und hat seinen eigenen Diät-Coach", so Steve Bruce über seinen Kapitän. "Er hat den Jungs gezeigt, dass die Zeiten, in denen man jede Nacht durch die Clubs zog, vorbei sind. Zumindest wenn man erfolgreich sein will."

Es ist also keine Überraschung, dass Aston Villa John Terry gerne noch ein weiteres Jahr in Bodymoor Heath sehen würde. Ein Sieg im Relegationsfinale scheint die Voraussetzung dafür zu sein. Terry, dessen Vertrag Ende Juni ausläuft, könnte sich ein weiteres Jahr in der Premier League vorstellen, doch gleichzeitig sollen ihm Offerten aus China und den USA vorliegen. Zudem strebt er langfristig eine Trainerlaufbahn an.

Zukunft von Terry steht noch in den Sternen

Die Entscheidung über den Fortlauf seiner Karriere überlassen die Villa-Verantwortlichen ganz ihrem Kapitän, der gemeinsam mit seiner Familie im Urlaub in Portugal nach der Saison über seine Zukunft nachdenken möchte. Wie schon im letzten Jahr, als Steve Bruce ihn bei einer Runde Golf an der Algarve für die Aufgabe Aston Villa begeistern konnte. Eine Entscheidung, welche Terry nicht bereut hat.

"Chelsea wird immer mein Verein sein, doch die Fans von Aston Villa haben mich vom ersten Tag an mit offenen Armen empfangen", so der 37-jährige zweifache Familienvater. "Ich glaube, ich konnte ihnen einiges zurückgeben und habe jede Minute hier genossen."

Gleichzeitig machte er deutlich, dass er alles daran setzen wird, mit dem Team die Saison am Samstag gegen Fulham zu krönen. Es wäre nicht nur ein weiterer Erfolg seiner beispiellosen Karriere, sondern für Aston Villa und auch für ihn persönlich ein ganz bedeutender.

Moritz Wollert

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Championship Championship
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Norwich CityNorwich CityNorwich City462713693:573694
2Sheffield UnitedSheffield UnitedSheffield Utd462611978:413789
3Leeds UnitedLeeds UnitedLeeds Utd462581373:502383
4West Bromwich AlbionWest Bromwich AlbionWest Brom4623111287:622580
5Aston VillaAston VillaAston Villa4620161082:612176
6Derby CountyDerby CountyDerby4620141269:541574
7Middlesbrough FCMiddlesbrough FCMiddlesbrough4620131349:41873
8Bristol CityBristol CityBristol C.4619131459:53670
9Nottingham ForestNottingham ForestNott. Forest4617151461:54766
10Swansea CitySwansea CitySwansea4618111765:62365
11Brentford FCBrentford FCBrentford4617131673:591464
12Sheffield WednesdaySheffield WednesdaySheffield Wed.4616161460:62-264
13Hull CityHull CityHull City4617111866:68-262
14Preston North EndPreston North EndPreston North E4616131767:67061
15Blackburn RoversBlackburn RoversBlackburn4616121864:69-560
16Stoke CityStoke CityStoke City4611221345:52-755
17Birmingham CityBirmingham CityBirmingham4614191364:58652
18Wigan AthleticWigan AthleticWigan4613132051:64-1352
19Queens Park RangersQueens Park RangersQPR461492353:71-1851
20Reading FCReading FCReading FC4610171949:66-1747
21Millwall FCMillwall FCMillwall4610142248:64-1644
22Rotherham UnitedRotherham UnitedRotherham Utd468162252:83-3140
23Bolton WanderersBolton WanderersBolton46883029:78-4932
24Ipswich TownIpswich TownIpswich465162536:77-4131
  • Aufstieg
  • Playoffs
  • Abstieg
Anzeige