Anzeige

U19-Nationalspieler vom 1. FC Köln wechselt zum Club

23.05.2018 15:56
Kevin Goden wechselt zum 1. FC Nürnberg
© Herbert Bucco
Kevin Goden wechselt zum 1. FC Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg hat nach der Rückkehr in die Fußball-Bundesliga seinen zweiten Neuzugang verpflichtet genommen - erneut einen jungen Spieler mit Perspektive.

Vom 1. FC Köln holte der Club ablösefrei den 19 Jahre alten U19-Nationalspieler Kevin Goden. Über die Vertragsdauer machten die Franken wie üblich keine Angaben.

Goden feierte im vergangenen Dezember sein Profidebüt. In Nürnberg soll er als Alternative für die rechte Außenbahn langsam an die Bundesliga-Mannschaft herangeführt werden. "Wir sehen viel Talent in ihm und hoffen darauf, dass ihm hier seine nächsten Schritte in der Entwicklung gelingen werden", sagte Sportvorstand Andreas Bornemann.

"Nürnberg ist ein toller Verein mit einer großen Tradition. Ich war schon einige Male hier und konnte mir einen Eindruck vom tollen Trainingsgelände verschaffen. Und das, was ich bislang von der Stadt gesehen habe, hat mir auch sehr gut gefallen", so Goden über seinen neuen Arbeitgeber.

Zuvor hatten die Nürnberger bereits Törles Knöll vom Hamburger SV für die neue Saison unter Vertrag genommen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige