Anzeige

Badminton-Herren vor dem Aus bei Mannschafts-WM

22.05.2018 10:18
Pleite gegen Japan für Marc Zwiebler und Co.
Pleite gegen Japan für Marc Zwiebler und Co.

Die deutschen Badminton-Herren haben bei der Mannschafts-WM in Bangkok auch ihr zweites Spiel verloren und stehen vor dem Aus. Das Team um Ex-Europameister Marc Zwiebler unterlag Japan mit 1:4.

Sollte in der Gruppe C am Dienstagnachmittag Taiwan gegen Hongkong gewinnen, hat die Auswahl des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) keine Chance mehr auf den Einzug ins Viertelfinale. Am Sonntag verloren die Herren zum Auftakt bereits deutlich mit 0:5 gegen Taiwan.

Das Doppel Mark Lamsfuß/Marvin Seidel konnte gegen Japan den einzigen Punkt für Deutschland erspielen. Für den deutschen Rekordmeister Zwiebler ist es endgültig das letzte Turnier, nachdem er bereits im vergangenen Sommer seine Profikarriere für beendet erklärt hatte.

Die deutschen Frauen treffen am Nachmittag (14:00 Uhr) auf Taiwan. Die EM-Silbermedaillengewinnerinnen verloren das erste Gruppenspiel mit 0:5 gegen Gastgeber Thailand. 

Beide Mannschaften des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) gelten gegen die starke Konkurrenz aus Asien in ihren Gruppen als Außenseiter. Die ersten beiden Teams jeder Gruppe ziehen ins Viertelfinale ein. Titelverteidiger bei den Männern ist Dänemark, bei den Frauen China.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige