Suche Heute Live
Ligue 2

Ajaccio darf nach Drama weiter vom Aufstieg träumen

21.05.2018 08:25
Ajaccio-Torschütze Camara (l.) feiert den Sieg
© AFP/SID/PASCAL POCHARD-CASABIANCA
Ajaccio-Torschütze Camara (l.) feiert den Sieg

Nach einer Spielverlegung, vier Platzverweisen, einem späten Ausgleich in der Nachspielzeit der Verlängerung und einem Sieg im Elfmeterschießen darf der französische Fußball-Zweitligist AC Ajaccio weiter vom Aufstieg träumen.

In einem dramatischen Playoff-Spiel setzte sich der Klub von der Insel Korsika 5:3 im Elfmeterschießen gegen Le Havre durch. Ajaccio spielt nun gegen den Erstligisten FC Toulouse um einen Platz in der Ligue 1.

Nach 90 Minuten hatte es in Ajaccio 1:1 gestanden, ehe es in der Verlängerung turbulent wurde. Zunächst gingen die Gäste in Führung, allerdings wurde Torschütze Jean-Philippe Mateta wegen seines provozierenden Jubels des Feldes verwiesen. Zuvor hatte in der Verlängerung bereits Ajaccios Mittelfeldspieler Mathieu Coutadeur Rot gesehen. 

Nach zwei weiteren Platzverweisen gingen beide Mannschaften jeweils zu neunt in die Schlussminuten. Dort traf Mady Camara in der fünften Minute der Nachspielzeit zum umjubelten Ausgleich, ehe sich die Gastgeber im Elfmeterschießen durchsetzten.

Eigentlich sollte das Spiel am Freitag stattfinden, allerdings hatten Ajaccio-Fans Raketen auf den Bus des Gegners abgefeuert und die Zufahrt zum Stadion behindert. Dabei wurden die Bremsen und die Kupplung des Fahrzeugs beschädigt. Daraufhin wurde das Spiel auf Sonntag verlegt.

 

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
26.12.2022 17:00
FC Annecy
FC Annecy
0
FC Annecy
AS Saint-Étienne
Saint-Étienne
AS Saint-Étienne
0
26.12.2022 19:00
Havre AC
HAC
0
Havre AC
Girondins Bordeaux
Bordeaux
Girondins Bordeaux
0
26.12.2022 21:00
Dijon FCO
Dijon FCO
0
Dijon FCO
Stade Laval
Laval
Stade Laval
0
FC Metz
FC Metz
0
FC Metz
Chamois Niortais
Niort
Chamois Niortais
0
Pau FC
Pau FC
0
Pau FC
Paris FC
Paris FC
Paris FC
0
FC Sochaux
Sochaux
0
FC Sochaux
Rodez AF
Rodez AF
Rodez AF
0
Valenciennes FC
VAFC
0
Valenciennes FC
Amiens SC
Amiens
Amiens SC
0
Nîmes Olympique
Nîmes
0
Nîmes Olympique
EA Guingamp
Guingamp
EA Guingamp
0
SC Bastia
Bastia
0
SC Bastia
SM Caen
SM Caen
SM Caen
0
US Quevilly-Rouen
US Quevilly
0
US Quevilly-Rouen
Grenoble Foot 38
Grenoble
Grenoble Foot 38
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Havre ACHavre ACHAC1595124:61832
    2Girondins BordeauxGirondins BordeauxBordeaux1584320:91128
    3FC SochauxFC SochauxSochaux1583424:121227
    4Grenoble Foot 38Grenoble Foot 38Grenoble1575316:12426
    5SM CaenSM CaenSM Caen1565418:15323
    6Valenciennes FCValenciennes FCVAFC1565413:12123
    7Amiens SCAmiens SCAmiens1572616:17-123
    8FC MetzFC MetzFC Metz1563624:21321
    9Pau FCPau FCPau FC1556415:18-321
    10Stade LavalStade LavalLaval1562722:21120
    11EA GuingampEA GuingampGuingamp1555519:19020
    12Paris FCParis FCParis FC1555514:16-220
    13US Quevilly-RouenUS Quevilly-RouenUS Quevilly1546517:20-318
    14SC BastiaSC BastiaBastia1553714:20-618
    15FC AnnecyFC AnnecyFC Annecy1544712:14-216
    16Nîmes OlympiqueNîmes OlympiqueNîmes1543814:19-515
    17Dijon FCODijon FCODijon FCO1536612:17-515
    18Rodez AFRodez AFRodez AF1536613:19-615
    19Chamois NiortaisChamois NiortaisNiort1533912:26-1412
    20AS Saint-ÉtienneAS Saint-ÉtienneSaint-Étienne1535722:28-611
    • Aufstieg
    • Abstieg
    • AS Saint-Étienne startete mit drei Minuspunkten in die Saison.

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1AS Saint-ÉtienneJean-Philippe Krasso38
    FC SochauxIbrahim Sissoko38
    3Stade LavalJulien Maggiotti17
    Girondins BordeauxJosh Maja57
    FC MetzGeorges Mikautadze27