Anzeige

BVB ohne Toprak ins Endspiel - Zagadou kehrt zurück

08.05.2018 17:23
Dem BVB muss ohne Ömer Toprak ins letzte Saisonspiel
© getty, Maja Hitij
Dem BVB muss ohne Ömer Toprak ins letzte Saisonspiel

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund bangt vor dem "Endspiel" um die Champions-League-Teilnahme am Samstag bei 1899 Hoffenheim um Innenverteidiger Ömer Toprak.

Der 28-jährige Türke falle wegen muskulärer Beschwerden definitiv für die Partie am abschließenden 34. Spieltag aus, erklärte BVB-Trainer Peter Stöger nach dem Mannschaftstraining am Dienstagnachmittag.

Zu den jüngsten Äußerungen des langzeitverletzten Mittelfeldspielers Sebastian Rode wollte Stöger keine Stellung beziehen. Rode hatte am Sonntag bei "Sky Sport News HD" gesagt: "So wie er sich in der Kabine ausdrückt, gehen wir fest davon aus, dass wir nächste Saison einen neuen Trainer haben werden." Der Verein kündigte daraufhin an, Rode zu sanktionieren.

Nationalspieler Marco Reus und Lukasz Piszczek hatten plangemäß am Vormittag individuell trainiert. Erstmals nach seinem Muskelbündelriss aus dem März nahm der französische Verteidiger Dan-Axel Zagadou wieder im BVB-Mannschaftstraining teil.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige