Anzeige
powered by Alles zur Formel 1: News, Ergebnisse, Formel 1 Liveticker und mehr zur F1

Ricciardos Siegritual: "Shoey" markenrechtlich geschützt

01.05.2018 14:51
Daniel Ricciardos Shoey: Die Ekelprobe ist jetzt markenrechtlich relevant
© getty, Lars Baron
Daniel Ricciardos "Shoey": Die Ekelprobe ist jetzt markenrechtlich relevant

Die Formel 1 hat sich den Begriff "Shoey" als Bezeichnung für das Trinken von Champagner aus einem Schuh markenrechtlich schützen lassen. Das berichtet der "Independent" am Montag und beruft sich auf das Register der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO). Ein entsprechender Antrag einer Tochterfirma Liberty Medias wurde bereits im August 2017 gestellt und bewilligt.

Damit ist das von Daniel Ricciardo geprägte Siegritual in 25 Ländern der Welt geschützt, darunter Deutschland. Ziel ist es, Merchandising-Produkte wie Flaschen, Gläser und Becher mit der Aufschrift "Shoey" exklusiv herstellen und verkaufen zu dürfen, denn nur für diese Warengruppe gilt der Rechtsschutz. Laut 'Independent' sollen die Produkte in den kommenden Monaten erscheinen.

Nicht erfolgreich war die Formel 1 dagegen mit dem Versuch, sich den "Shoey" begrifflich auch für Textilien zu sichern. Die Rechte liegen bereits im Umfeld von The Mad Hueys - einer australischen Surfer- und Fischermarke, deren Werbeträger seit 15 Jahren bei Auftritten Bier aus Schuhen trinken. Sie lieferten Red-Bull-Pilot Ricciardo die Inspiration für seinen bizarren Umtrunk auf dem Podium.

Klar ist: Die Formel 1 kann durch den Markenschutz nicht verhindern, dass Stars anderer Sportarten bei einer Siegerehrung Champagner aus einem Schuh trinken. Sehr wohl könnte sie jedoch dem Red-Bull-Team verbieten, eigene Fanartikel mit der Aufschrift "Shoey" auf den Markt zu bringen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Formel 1 2019

Australien
Australien GP
17.03.
Bahrain
Bahrain GP
31.03.
China
China GP
14.04.
Aserbaidschan
Aserbaidschan GP
28.04.
Spanien
Spanien GP
12.05.
Monaco
Monaco GP
26.05.
Kanada
Kanada GP
09.06.
Frankreich
Frankreich GP
23.06.
Österreich
Österreich GP
30.06.
Großbritannien
Großbritannien GP
14.07.
Deutschland
Deutschland GP
28.07.
Ungarn
Ungarn GP
04.08.
Belgien
Belgien GP
01.09.
Italien
Italien GP
08.09.
Singapur
Singapur GP
22.09.
Russland
Russland GP
29.09.
Japan
Japan GP
13.10.
Mexiko
Mexiko GP
27.10.
USA
USA GP
03.11.
Brasilien
Brasilien GP
17.11.
VA Emirate
Abu Dhabi GP
01.12.
Anzeige
Anzeige