Anzeige

HSV-Boss Wettstein glaubt weiter an "Restchance"

17.04.2018 12:35
Frank Wettstein hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben
Frank Wettstein hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben

Vorstandschef Frank Wettstein vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV klammert sich trotz des schweren Rückschlags am Montagabend an die "Restchance" im Kampf um den Klassenerhalt.

Nach dem 2:0-Sieg von Mainz 05 gegen den SC Freiburg haben die Hanseaten vier Spieltage vor dem Saisonende acht Punkte Rückstand auf Relegationsrang 16.

"Wir sind nicht blauäugig und wissen, dass sich die Ausgangslage vor den letzten vier Spielen nicht verbessert hat", sagte Wettstein am Dienstag auf der vereinseigenen Homepage: "Das ändert aber nichts daran, wie wir in die kommenden Spiele gehen werden. Uns helfen nur Siege, um uns noch eine Restchance zu erarbeiten."

Anlass zur Hoffnung macht dem 44-Jährigen die Arbeit des Trainerteams um Christian Titz. "Die Fans empfinden den neu eingeschlagenen Weg mit ihm und mit vielen jungen Kräften als richtig und können sich damit identifizieren, das hat auch die Reaktion der Anhänger nach der 0:2-Niederlage in Hoffenheim gezeigt", sagte Wettstein: "Wir werden weiterhin diesen neuen Weg beschreiten müssen, unabhängig von der Ligazugehörigkeit, wenn wir unseren HSV wieder erstarken lassen wollen."

Sollte es zum ersten Abstieg der Klubgeschichte kommen, wäre das für den Funktionär "extrem traurig. Dennoch würde es sich auch um ein Szenario handeln, mit dem wir uns ja zwangsläufig schon länger intern beschäftigen müssen", sagte Wettstein: "Wir wären darauf vorbereitet, wollen es aber nicht heraufbeschwören." Der alleinige Fokus liege nun auf dem Duell mit dem direkten Konkurrenten SC Freiburg am Samstag.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Hamburger SVHamburger SVHamburger SV17114224:16837
21. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln16103342:192333
31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin17710027:121531
4FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli1794426:21531
5Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel1776431:24727
61. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim1675427:21626
7SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn1767436:28825
8VfL BochumVfL BochumBochum1766525:21424
9SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth1765621:31-1023
10Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg1657427:25222
11Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden1764720:26-622
12Erzgebirge AueErzgebirge AueAue1653820:21-118
13Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld1746721:26-518
14SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt1653819:25-618
15MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg17341015:30-1513
161. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg1618719:28-911
17SV SandhausenSV SandhausenSandhausen1625916:25-911
18FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt1616915:32-179
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige