Anzeige

Heynckes über Kovac: "Bayern hat gute Wahl getroffen"

13.04.2018 15:09
Bayern-Trainer Jupp Heynckes ist zufrieden mit der Wahl seines Nachfolgers
Bayern-Trainer Jupp Heynckes ist zufrieden mit der Wahl seines Nachfolgers

Jupp Heynckes traut seinem Trainer-Nachfolger Niko Kovac beim FC Bayern München viel zu. "Ich denke, dass der FC Bayern eine gute Wahl getroffen hat", sagte der 72 Jahre alte Heynckes in München.

"Er ist prädestiniert, den FC Bayern zu übernehmen", äußerte Heynckes über den 46 Jahre alten Kovac, der seit 2016 bei Eintracht Frankfurt sehr erfolgreich wirke. Zuvor habe Kovac auch als Nationaltrainer mit Kroatien bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien eine gute Visitenkarte abgegeben, betonte Heynckes. Kovac sei ein "innovativer und fleißiger Trainer", der zudem eine "gute Kommunikation mit den Spielern" führe.

Heynckes will die Spiele mit dem FC Bayern München in der Fußball-Bundesliga auch nach dem vorzeitigen Gewinn der deutschen Meisterschaft absolut professionell angehen. "Wir werden in der Liga nicht kürzertreten", versicherte der 72 Jahre alte Trainer vor dem Heimspiel am Samstag (18:30 Uhr) gegen Borussia Mönchengladbach. Gerade die Partie gegen seinen Heimatverein, bei dem er erfolgreicher Spieler und Trainer war, sei "ein besonderes Spiel".

Heynckes kündigt Alaba-Comeback an

"Ich habe große Ambitionen, gegen Gladbach zu gewinnen", sagte Heynckes. Das Hinspiel in Mönchengladbach hatten die Bayern 1:2 verloren. Außenverteidiger David Alaba soll nach drei Spielen Zwangspause wegen Rückenproblemen ein Comeback feiern, wie Heynckes ankündigte.

Arjen Robben könnte dagegen geschont werden. Der Holländer habe beim 0:0 in der Champions League eine "starke Knieprellung" erlitten. Robben trainierte am Freitag nicht. Heynckes dürfte drei Tage vor dem Pokal-Halbfinale in Leverkusen keine Risiken eingehen und bei der Aufstellung eine größere Rotation vornehmen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern30224479:295070
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund30216372:363669
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig30187557:233461
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt30158758:352353
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach30156949:371251
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim301311665:412450
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen301531253:48548
8Werder BremenWerder BremenSV Werder301210852:421046
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg301371048:45346
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf301141540:59-1937
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC30991241:48-736
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05301061437:51-1436
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg307111239:54-1532
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg30871546:55-931
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0430761732:52-2027
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart30561927:67-4021
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg30391824:56-3218
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9630362125:66-4115
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige