Anzeige

Medien: BVB will lieber Martínez als Batshuayi

19.03.2018 08:06
Lautaro Martínez (l.) ist offenbar Wunschkandidat für den BVB-Sturm
Lautaro Martínez (l.) ist offenbar Wunschkandidat für den BVB-Sturm

Chelsea-Leihgabe Michy Batshuayi hat bei Borussia Dortmund eine starke Torquote vorzuweisen. Dennoch gibt es im Klub offenbar große Zweifel am Belgier. Wunschkandidat für den Sturm ist deswegen der erst 20 Jahre alte Argentinier Lautaro Martínez.

Wie der "kicker" berichtet, hat der Youngster von Racing Club de Avellaneda die BVB-Scouts bei eingehenden Beobachtungen in den letzten Monaten von sich überzeugt. Und zwar mehr als es Batshuayi bislang trotz seiner respektablen Ausbeute (acht Treffer in elf Spielen) konnte.

Dem Fachmagazin zufolge existieren intern große Vorbehalte gegen den Belgier, der sich selten an taktische Vorgaben hält sowie immer wieder zwischen Matchwinner und Totalausfall schwankt.

Martínez trauen die BVB-Bosse hingegen zu, sich nicht nur als reiner Vollstrecker hervorzutun, sondern auch ins System einfügen zu können. Für den U20-Nationalspieler Argentiniens spricht zudem, dass er deutlich günstiger zu haben wäre als der vier Jahre ältere Batshuayi, bei dem Chelsea erst ab einer Ablösesumme von 60 Millionen Euro gesprächsbereit sein soll

Medienberichten zufolge haben die Dortmunder Verantwortlichen bereits eine Offerte in Höhe von umgerechnet rund 33 Millionen Euro für Martínez abgegeben. Allerdings soll auch Inter Mailand großes Interesse an dem jungen Stürmer haben und pocht dem Vernehmen nach auf einen Vorvertrag mit Martínez.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern30224479:295070
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund30216369:363369
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig30187557:233461
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt29157757:342352
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach30156949:371251
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim301311665:412450
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen301531253:48548
8Werder BremenWerder BremenSV Werder301210852:421046
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg291361047:44345
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf301141540:59-1937
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05301061437:51-1436
12Hertha BSCHertha BSCHertha BSC29981241:48-735
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg307111239:51-1232
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg30871546:55-931
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0430761732:52-2027
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart30561927:67-4021
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg30391824:56-3218
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9629352125:66-4114
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige