Anzeige

Wolfsburg bangt um Mehmedi und Origi

13.03.2018 16:28
Admir Mehmedi und Divock Origi sind angeschlagen
Admir Mehmedi und Divock Origi sind angeschlagen

Der VfL Wolfsburg muss im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 vermutlich auf Admir Mehmedi verzichten. Der Winterneuzugang klagt über Schmerzen am Mittelfuß und konnte nicht trainieren.

Nicht mit dabei bei der Übungseinheit war auch Divock Origi. Der Angreifer hat ebenfalls Fußprobleme. Insgesamt musste VfL-Coach Bruno Labbadia am Dienstag auf acht Spieler verzichten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige