Anzeige

Herthas Plattenhardt will mit "mehr Assists" zur WM

08.03.2018 10:35
Fährt Marvin Plattenhardt mit zur WM nach Russland?
Fährt Marvin Plattenhardt mit zur WM nach Russland?

Bei Hertha BSC ist Linksverteidiger Marvin Plattenhardt gesetzt. Nun hofft der 26-Jährige auf eine Nominierung von Bundestrainer Joachim Löw für die WM 2018 in Russland.

"Ich will nach Russland, das ist mein Ziel", gab sich Plattenhardt im Interview mit dem "kicker" ambitioniert. "Dafür muss ich mich jede Woche bei Hertha zeigen und Leistung bringen." In der laufenden Bundesliga-Saison verpasste der Defensivmann noch keine Partie.

Die Chancen für eine WM-Teilnahme stehen aktuell nicht schlecht, auch weil Nationalmannschaftskollege Marcel Halstenberg von RB Leipzig das Turnier wegen eines Kreuzbandrisses verpassen wird. Kölns Jonas Hector dürfte das WM-Ticket hingegen sicher haben.

Um sich dem Bundestrainer zu empfehlen, will Plattenhardt an seinen Schwächen feilen: "Insgesamt könnte ich im Spiel noch mehr aus mir herausgehen und mehr Richtung Offensive denken, noch mutiger sein und nach vorn durchstarten. Aber ich habe mich da schon gesteigert."

Plattenhardt: "Diese Saison ist etwas holprig"

Noch ist der ehemalige Nürnberger nicht rundum zufrieden mit seiner Leistung in der bisherigen Spielzeit. "Ich verlange auch selbst mehr Assists von mir, da war ich in den letzten Jahren besser", so Plattenhardt, dem auch von Hertha-Coach Pál Dárdai zuletzt fehlende Torgefahr vorgeworfen wurde. "Ich bekomme Vertrauen und ab und an einen Tritt in den Hintern. Ich kann beides ganz gut gebrauchen."

Generell fehle es bei den Berlinern aktuell aber an Konstanz. "In den letzten Jahren hatten wir auch mal sechs, sieben ungeschlagene Spiele in Serie. Das sorgte für mehr Selbstvertrauen. Diese Saison ist etwas holprig. Ein Grund ist auch, dass sich die Gegner besser auf uns eingestellt haben", erklärte Plattenhardt.

Trotz einer durchwachsenen Saison will der Abwehrspieler den Hauptstädtern treu bleiben. "Das Schalke-Spiel war mein 100. Bundesliga-Spiel für Hertha. Ich hoffe, es kommen noch 100 dazu. Ich habe im Herbst verlängert, weil ich mich wohlfühle und bei Hertha etwas entsteht", sagte Plattenhardt, der nun bis 2023 an den Klub gebunden ist.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige