Anzeige

Forsberg vor BVB-Duell: "Wird ein geiles Spiel!"

02.03.2018 22:18
Emil Forsberg will Samstagabend einen wichtigen Sieg einfahren
Emil Forsberg will Samstagabend einen wichtigen Sieg einfahren

Trotz der jüngsten Pleitenserie von drei Pflichtsspielniederlagen nacheinander blickt Mittelfeldstar Emil Forsberg  von RB Leipzig mit großer Zuversicht dem dem Spitzenspiel in der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Dortmund (18:30 Uhr) entgegen.

Der Schwede war sich im Gespräch mit der "Bild" sicher: "Das wird ein geiles Spiel. Spiele gegen Dortmund waren immer geil. Die Fans freuen sich drauf, wir freuen uns drauf. Und dass wir solche Spiele gewinnen können, haben wir ja schon gezeigt."

Gegen den BVB kämpfen die Roten Bullen um den Anschluss an die Spitzenplätze der Bundesliga. Derzeit sind die Schwarz-Gelben drei Punkte enteilt. Die Champions-League-Qualifikation bleibe dennoch das oberste Saisonziel des momentanen Tabellensechsten, wenngleich Forsberg betonte: "Natürlich ist es unser Ziel, wieder Champions League zu spielen. Aber wir dürfen nicht immer davon reden. Letztes Jahr hatten wir damit Erfolg, dass wir immer nur an den nächsten Sieg gedacht haben. Diese Einstellung brauchen wir auch jetzt."

Forsberg: "Ich weiß, was ich kann"

Der 24-Jährige selbst will in den wichtigen Wochen in der Bundesliga-Rückrunde wieder zum entscheidenden Faktor für seine Farben werden. In der laufenden Saison kommt Leipzigs Nummer 10 nach Verletzungssorgen und Formschwächen nur auf zehn Startelfeinsätze und drei direkte Torbeteiligungen. 

"Manchmal hat man eben Phasen, wo es nicht so gut läuft. Ich habe gute Spiele gemacht, weiß was ich kann. Wenn ich gesund bin, kann ich 15 oder 20 Scorerpunkte machen. Aber es ist nicht wichtig, wie meine Statistik aussieht. Ich will nur helfen, dass die Mannschaft gewinnt", will Forsberg am liebsten schon am Samstagabend wieder mit dem Toreauflegen für sein Stürmerkollegen anfangen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern30224479:295070
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund30216372:363669
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig30187557:233461
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt29157757:342352
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach30156949:371251
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim301311665:412450
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen301531253:48548
8Werder BremenWerder BremenSV Werder301210852:421046
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg291361047:44345
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf301141540:59-1937
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC30991241:48-736
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05301061437:51-1436
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg307111239:54-1532
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg30871546:55-931
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0430761732:52-2027
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart30561927:67-4021
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg30391824:56-3218
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9630362125:66-4115
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige