Heute Live
Die Spiele der Europa League bei TV NOW

"Halts Maul du Judas": Hummels-Tweet sorgt für Wut

23.02.2018 10:36
Mats Hummels wurde im Internet heftig beleidigt
© getty, Jan Hetfleisch
Mats Hummels wurde im Internet heftig beleidigt

"Halts Maul du Judas und lass uns in Ruhe feiern!" - ein Tweet von Mats Hummels hat am Donnerstagabend heftige Beleidigungen gegen den Bayern-Verteidiger nach sich gezogen.

Mats Hummels verfolgte das Spiel seinen Ex-Vereins Borussia Dortmund in der Europa League gegen Atalanta Bergamo vor dem Fernseher, als sein ehemaliger Teamkollege Marcel Schmelzer den 1:1-Treffer zum Achtelfinaleinzug erzielte. Hummels setzte daraufhin einen Tweet ab, um seine Freude über das Tor seines Kumpels auszudrücken. Doch das kam nicht bei allen gut an.

"Wenn du für Dortmund jubeln willst, hättest du bleiben können! Jetzt halts Maul du Judas und lass uns in Ruhe feiern", twitterte eine Userin und bezeichnete Hummels als "Erfolgsfan". Ein anderer schrieb an den ehemaligen BVB-Kapitän Hummels gerichtet: "Ein Kapitän gibt sein Boot nie auf. Du Verräter."

Hummels selbst nahm die heftigen Beleidigungen gelassen und schrieb kurze Zeit später: "Man muss das Internet einfach lieben. Leute wollen dir erklären, dass du dich nicht mit jemandem freuen darfst, mit dem du jahrelang zusammengespielt hast."

Für seinen Tweet bekam der 29-Jährige aber auch positives Feedback. Einige User freuten sich darüber, dass sich Hummels seinem Ex-Verein Borussia Dortmund offensichtlich immer noch verbunden fühlt. Auch der angesprochene Marcel Schmelzer bedankte sich für den Tweet.

 

Europa League Europa League

Torjäger 2021/2022