Anzeige

Rhein-Neckar Löwen buchen Achtelfinal-Ticket

18.02.2018 20:35
Die Rhein-Neckar Löwen stehen in der Runde der besten 16
© getty, Alexander Hassenstein
Die Rhein-Neckar Löwen stehen in der Runde der besten 16

Der deutsche Handball-Meister Rhein-Neckar Löwen ist nach fünf Spielen ohne Sieg in der Champions League in die Erfolgsspur zurückgekehrt und hat sich vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert. 

Am zwölften Spieltag der Gruppenphase setzten sich die Löwen mit 32:29 (16:14) gegen den schwedischen Verein IFK Kristianstad durch. 

Die Mannheimer sind als Vierter der Gruppe A mit 14 Punkten nicht mehr von einem der ersten fünf Plätze zu verdrängen, die das Weiterkommen bedeuten. Titelverteidiger Vardar Skopja führt mit 20 Zählern vor dem HBC Nantes (17) und dem FC Barcelona (16). 

Die Löwen taten sich vor heimischem Publikum schwer und setzten sich erst nach einen Schlussspurt gegen das Tabellenschlusslicht durch. Das Hinspiel in Schweden hatten die Mannheimer noch klar mit 35:22 gewonnen.

Aus den Gruppen A und B der als am leistungsstärksten eingestuften Teams erreichen die ersten Fünf die nächste Runde. Während der Gruppensieger direkt in die Runde der letzten Acht einzieht, müssen die weiteren Mannschaften im Achtelfinale, das in Hin- und Rückspiel ausgetragen wird, antreten. Aus den Gruppen C und D ermitteln die beiden nach Abschluss der Gruppenphase Erst- und Zweitplatzierten in einer K.o.-Runde die letzten beiden Achtelfinalisten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige